Rund um Rügen

Die Sertao II macht sich heute auf, um Rügen zu umrunden. Glücklicherweise nicht die ganze Strecke auf solch historischen Kopfsteimpflaster-Alleen. Das rumpelt auf Dauer doch ziemlich 🙂 .

Kopfsteinpflaster-Allee

Die Sertao II mag ja Schiffe – sie nimmt daher nicht die Straße über den Rügendamm, sondern die Fähre ab Stahlbrode für 4,50 EUR.

Fähre ab Stahlbrode

In Putbus ein Besuch am Circus

Circus

…und dann schnell weiter, an Prora vorbei (inzwischen schon lang keine Ruinen mehr sondern Feriengegend mit noblen und teuren Hotels und Ferienwohnungen) zu  einer Pause im Kiefernwald zwischen Glowe und Breege.

Kiefernwald

Das ist nur eine schmale Landzunge zwischen Ostsee und Bodden – wen man durch den Wald wandert, steht man an der Ostsee.

Ostsee

Die Witower Fähre

Wittower Fähre

…läßt sich die Sertao II auf dem Rückweg nicht entgehen.

Noch ein Blick vom Grümbketurm…

Blick vom Grümbketurm

…Richtung Rügen und es geht über den Rügendamm zurück.

Karte
Statistik

An der Boddenküste

Eine kleine Runde führt unter anderem über Plattenwege…

Plattenweg

…durch die Landschaft. Man hat sich hier auf Fahradfahrer eingestellt – alle Nas’ lang stehen Erklärungsschilder in der Gegend rum (hier zu den Pfarrgärten)…

Schild

…und wenns grad nichts zu erklären gibt, dann gibts Kunst am Wegesrand 🙂  .

Kunst

Es wird Herbst – die Buhnen an der Ostseeseite werden ausgebessert.

Buhnen

Es macht sich bemerkbar, daß Herbstferien sind. In Zingst drängen sich Touristenmassen um die Fischbude…

Fischbude

…aber es gibt hier oben glücklicherweise noch viele nicht überlaufene Landstriche.  Der Strand von Zingst mit momentan laufender Fotoausstellung zählt aber nicht dazu.

Fotoausstellung

Farbenfroher Akzent in der Herbstsonne:

Herbstsonne

Das Trüffelschwein Die Pilzsuchmaschine war erfolgreich 🙂 .

Pilzsuche

Da gings lang – die übliche Statistik gibts diesesmal nicht, da hab ich mich verklickt.

Karte

Im Herbst an die…

…Bodedenküste von Mecklenburg Vorpommern.

Es geht kleine Alleen entlang ‘gen Norden:

Allee

Vorbei am Störkanal

Störkanal

…und den Einheimischen am Eixener See.

Muhh

Heute aufgelockerte Bewölkung…

aufgelockerte Bewölkung

…und gute Sicht vom Bodden auf die Küste…

Boddenküste

…und die Meiningenbrücke.

Meiningenbrücke

Die Kraniche fliegen tief – davon gibts hier zehntausende, die auf Ihrem Weg in den Süden hier Rast machen. Jeden Abend im Herbst gibts dieses Schauspiel.

Kraniche

Und dann ist das Licht auch irgendwann alle!

Sonnenuntergang

Es ist heute ungewöhnlich warm…

…über 20°C. Da hat sich das kleine nervöse Motorrad mit Franz’ Dakar für eine Tour durch die Südheide verabredet.

Südheide

Der Wasserstand in der Furt ist heute sehr hoch – da ist es doch praktisch, wenn andere das erstmal testen.

Furt

Zur Vermeidung nasser Füße haben wir dann doch die Brücke genommen – die ist übrigens nagelneu, nachdem die alte jahrelang gesperrt war. Und Motorräder dürfen hier ja, nur Reiter müssen durchs Wasser 🙂 .

Brücke

Später dann noch Schiffe gucken am Elbe-Seitenkanal, bevor es wieder auf den Heimweg geht.

Schiffe gucken

Noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik

Nun ist die Sertao II…

…wieder gut unterwegs. Kürzlich war sie zur Prüfung der Ventilspieleinstellung in der Werkstatt – und auf der Fahrt die Woche nach Frankfurt mußte ich ein elendes Beschleunigungsruckeln bei höheren Drehzahlen feststellen, dazu war sie auch bei niedrigen Drehzahlen kurzatmig.

Das am Samstag mal nachkontrolliert – also das abgeschraubt was auch in der Werkstatt zur Ventilspielkontrolle abgebaut werden muß – und geprüft, ob alles in Ordnung ist. War es nicht: Das Anschlußkabel für den Ansauglufttemperatursensor war nicht aufgesteckt. Kleine Ursache – große Wirkung.

Wenn man nicht alles selber macht…

Da war dann heute eine Probefahrt nötig – heute mal nach Norden: Sonnenscheinpause in der Wedemark.

Wedemark

Auf’m Dorf geht auch ‘nen durchbohrter Stein als öffentliches Kunstwerk durch:

Durchblickstein

Einen Waldweg läßt sich die Sertao II nie entgehen 🙂

Waldweg

Wendepunkt war bei der Schneverdinger Heide – ist im Herbst unspektakulär – aber zur Heideblüte ist hier alles violett.

Schneverdinger Heide

Da steht auch der Wunderbaum: Die eine Hälfte Kiefer, die andere Eiche:

Wunderbaum

Ausschnittsvergrößerung:

Wunderbaum

(Es sind zwei Bäume, die dicht zusammen stehen und sich den Lauftraum hälftig teilen)

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik

Am Sonntag…

…läßt sich die Husky von Sannes V-Strom auf einer schnellem Runde durch den Elm verfolgen.

Husky

Die vorhergesagte Sonne kam zwar den ganzen Tag nicht raus – aber dennoch bin ich froh, mich motiviert haben zu lassen. Denn die Husky fährt einfach dynamisch 🙂 .

Statistik

Diese Woche muß die Sertao…

…mal was arbeiten für ihr Geld 🙂 .

Montag früh gehts los – durch den Morgennebel im Weserbergland:

Morgennebel

Aber schon bald klart es auf.

Pause

Jetzt sind wir da – kommste da durch?

Fraport Tor 2

Klar – jetzt kannste die nächsten Tage Flugzeuge gucken!

Flugzeuge gucken

Das war diese Woche die schöne Strecke auf kleinen Bundes- und Landstraßen.

Das wird für die nächste Zeit so weiter gehen – und dann werden wir wohl auch mal die schnelle-Strecke mit höherem Autobahnanteil testen…

Karte
Statistik