TET Skandinavien – Tag 11 – Rosentorp

Heute ist der zweite Tag des schwedischen HU Treffens.
Bei meist bedeckten, aber trockenem und mit ca. 15°C warmem typisch schwedischen Wetter geht es ertsmal auf eine kleine Ausfahrt durch die Orsa Finmark.

Ausfahrt

auf den weit und breit höchsten Berg dort, den Pilkkalampinoppi – dessen Name noch an die finnischen Siedler erinnert, die hier vom schwedischen König angeseidelt wurden, nachdem kein Schwede in diese einsame Gegend ziehen wollte.
Die letzten Meter geht es steil zu Fuß bergauf

Pilkkalampinoppi

zu dem dortigen Feuerwachturm – in dem zu früheren Zeiten ein Feuermelder wohnte der rechtzeitig Wadbrände melden sollte.

Pilkkalampinoppi

Und eine gute Aussicht über die unendlichen Waldflächen hat er. Abgesehen von den Spuren der intesiven Waldwirtschaft sind die einzigen Spuren der Zivilisation die E45 (Inlandsvägen) und ein einsamer Funkmast.

Pilkkalampinoppi

Zurück in Rosentorp gibt es die Chance Carls selbst ausgebautes Reisemobil zu besichtigen:

Reisemobil

Vorne wohnt er, hinten das Motorrad.

Reisemobil

Damit soll es das Jahr quer durch Eurpa gehen.
Es ist dann noch der kurz bevor stehende Geburtstag von Kai Uwe ‘Nordicbiker’ zu feiern, der das Trefen hier organisiert hat. Vielen Dank dafür – das ist eine sehr gelungene Veranstaltung! Und wenn man bei einer deutschen Exilbäckerei übernachtet, läßt sich auch eine Schwarzwälder Kirschtorte herbeizaubern 🙂

Torte

Der Tag klingt bei Campfire Talks aus – von Kai Uwe zu Rumänien und von mir der zweite Teil zu Afrca for Beginners.

Campfire Talks

Bleiben noch Karte und Statistik

Karte
Statistik

TET Skandinavien – Tag 10 – Rosentorp

In Rosentorp findet das ‘Horizons Unlimited 2nd Sweden Adventure Weekend’ statt. Heute ist offizieller Anreisetag – aber vielen Teilnehmer sind schon gestern einetroffen. Es zeichnet sich jedenfals ein sehr Internationales Trefen ab – gut 20 Teilnehmer aus SE, FIN, No, DE, ES, GB, USA, Kanada und Kenia.
Genauso bunt gemischt sind die Motorräder. Von der klassischen GS

BMW G/S

über Royal Enfield

Royal Enfield

bis zu den 250er Honda CRF. Da sind Kawa und die Sertao II jedenfalls gut aufeghoben.

250er Honda CRF

Für die früh angereisten hat Kai-Uwe schonmal eine Tour zu einigen Zielen in der Umgebung vorbereitet: Schmale Schlucht, inzwischen allerdings trocken da das Wasser in einem Stausee landet und durch ein Kraftwerk abfließt

Schmale Schlucht

Die alte Holzrutsche mit historischer Stahlbrücke der Inlandsbanan

Holzrutsche

Und zum Schluß gemeinsamer Stop an einem Cafe

Cafe

zu Apfelkuchen mit Vanillesauce oder anderen Leckereien.

Apfelkuchen mit Vanillesauce

Zum Abend erzähle ich dann was zum Thema ‘Africa for Beginners’ bevor die Bratwürstchen (vom Lidl, der inzwischen bis Mora vorgedrungen ist) auf den Gril kommen.

Bleiben noch Karte und Statistik

Karte
Statistik