Heute hat jemand…

…Wattewolken an den Himmel gemalt
Wolken
und ich habe die Gelegenheit genutzt, die schon vor längerer Zeit mal recherchierten Furten in der Umgebung in Augenschein zu nehmen:

In Steinhorst – liegt idyllisch mitten im Ort. Ist aber etwas sehr anspruchslos – befestigter, sehr sanft abfallender Weg, nur wenige Meter breit, höchstens 20cm Wasser und ebener Grund aus Sand ohne Hindernisse:
Steinhorst
Bei Eltze – auch nur eine kleine Furt, nur wenige Meter breit, ca. 30cm Wasserstand, Sandboden ohne wesentliche Hindernisse.
Eltze
Das Ufer etwas steiler und sandig – und das Wasser von gefährlichen Raubfischen bevölkert:
Fishe

Heidechallenge 2014

Glück gehabt – dieses Jahr hab ich ganz kurzfristig noch einen der raren Plätze ergattern können. So geht’s Freitag früh zur Heidechallenge 2014
Heidechallange 2014
ins Schullandheim Böhmsholz bei Lüneburg. Die Schullandheim-Zeiten sind zwar bei mir schon lange vorbei – aber es sieht genau so aus, wie ich es in Erinnerung hatte.
Heidechallange 2014
Na – ist schon OK und der Raum ist nicht voll belegt. Es ist ‘nen Bett da und mehr brauche ich für die Nacht nicht.
Aber ob man da heute noch Schüler für begeisten kann? Kein Internet und nur schwacher Handyempfang – dafür rundrum nur Natur? Oder wird das heute als Strafe für Klassen eingesetzt, die nicht artig waren 🙂 ?
Es sammeln sich zusehends mehr Motorräder mit pickeligen Reifen
Heidechallange 2014
und zum Aufwärmen geht’s am Freitag Nachmittag auf zum Spielplatz.
Weite Heideflächen
Heidechallange 2014
stehen zur Verfügung. Ein Pilzsucher ergreift erschreckt die Flucht.
Aber interessant sind natürlich die Fahrstrecken. Die Panzerspur den Sandberg hoch
Heidechallange 2014
ist dann schonmal ‘ne Herausforderung – umso schwerer, desto mehr
Heidechallange 2014
So vergeht der Nachmittag – der blaue Track in der Karte. Abends dann den Bauch am Grill vollschlagen und Kräfte für den nächsten Morgen sammeln 🙂

Da geht es dann auf die 220km Offroad-Runde rund um Lüneburg (roter Track). Freitag Abend gab’s den Track aufs Navi gespielt – und danach gilt es nun, die unbekannte Strecke abzufahren.
Das ganze ist kein Wettbewerb und es gibt auch nichts zu gewinnen – außer einen Tag Spaß im Gelände. Gefahren wird in kleinen Teams – hier mit Jens, Sanne, Grisu und meiner Wenigkeit. Trotz unterschiedlich schwerer Motorräder ergab das ein gutes Zusammenspiel und eine angenehme Tour.
Heide Challange 2014
Die Panzerspurhaben wir ja Freitag schon geübt – das kann also nicht mehr schrecken. Aber es sind noch eiige Herausforderungen zu meistern. Es beginnt mit Bäumchen
Heidechallange 2014
diesen hat das Kälbchen übrigens in Fahrt genommen – hat zwar ganz schön gerumpelt, ging aber schnell. Dennoch – Überwinden von Hindernissen müssen wir demnächst mal üben!
Am Sandhang besser nicht anhalten anhalten und Löcher reinfräsen,
Heidechallnge 2014
andererseits haben es so die nachfolgenden Gruppen nicht so leicht 🙂 .
Hier sieht man übrigens, warum es ‘Endurowandern’ heist
Heidechallnge 2014
Auf dem Weg liegt ein idyllisches Fortshaus und lädt zu kurzer Rast ein
Heidechallnge 2014
bevor der nächste Baum kommt.
Heidechallnge 2014
Aber nichts, wo man nicht auch die dicksten Motorräder mit vereinten Kräften drüber bekommenm würde.
Aber bei richtigen Bäumen
Heidechallnge 2014
hilft dann nur noch, eine Umfahrung durch den Wald zu finden
Heidechallnge 2014
Inzwischen neigt sich der Tag dem Ende zu und das Schwein bereitet sich schon mal auf seinen großen Auftritt vor
Heidechallange 2014
und ist dann auch Ruck-Zuck desintegriert
Heidechallange 2014
Der angekündigte Überraschungsgast aus der Rallyscene stellt sich dann als Tina Meier heraus, die mehrfache Rally Dakar Teiulnehmerin aus Hamburg.
Heidechallange 2014
Wann hat man schon mal Gelegenheit, die Geschichten und Bilder von Hinter den Kulissen hautnah zu erleben.
Heidechallange 2014
Aber keine Angst – Dakar-Teilnehmer werde ich sicher nicht. Das, wofür wir heute den Tag gebraucht haben, ist da nur die Anfahrt bis zur eigentlichen Rallystrecke.
Die Statistik für heute:
Heidechallange 2014

Für die unentwegten und spät abreisenden gibt’s am Sonntag Vormittag noch ‘ne 100km Runde – der violette Track. Zwei Gruppen finden sich noch
Heidechallange 2014
die im Rotationsprinzip dem Tourguide hinterherfahren. Also heute nur fahren und nicht nebenbei noch navigieren 🙂 .
Zum Tankstop erreichen wie Amelinghausen – und die Hauptstraße ist voller Menschen, die erwartungsvoll schauen. Uns war unsere Prominenz gar nicht bewußt – aber so fahren wir im zähfließenden Verkehr als Prozession der dreckigsten Motorräder durch den Ort.
Naja – möglicherweise wollten die auch bloß alle die schnöde Heideblütenkönigen sehen
Heidechallange 2014
Und behapte niemend, Endurofahrer seien nicht biologisch interessiert – immer mal wieder wird die Fahrt unterbrochen und die Flora und Fauna des Waldes genau in Augenschein genommen.
Heidechallange 2014

Heidechallange 2014

Mein Dank geht an Stefan, Toshi und alle Nord-Twins die dieses fantastische Event möglich gemacht haben!

Kälbchen fühlt sich…

…den ganzen Tag schon irgendwie verfolgt. Dieses kleine grüne Ding hat’s die ganze Proberunde für die Heide-Challenge am Wochenende schon nicht abgeschüttelt gekriegt.
KLX250
Aber das ist ein gutes Zeichen – denn es zeigt, daß das Rumpfteam für die Heide Challange offenbar gut zusammen fährt.

Hessische Feuchtgebiete…

… in Schrecksbach. Der MCS Schrecksbach hat zum 4 Enduro Cross Camp über das Wochenende geladen.
Wie immer sichert zeitige Ankunft die besten Plätze auf der Zeltwiese – das hat sich dieses Jahr besonders gelohnt, da auf Grund heftiger Niederschläge in der letzten Woche der durch das Gelände führende Bach über die Ufer getreten war. Auf dem Lehmboden bleibt es dann lange naß…die untere Wiese für Autos und Wohnmobile war gar nicht nutzbar – als Erstz gab’s nen Raps-Stoppelfeld gegenüber.
3 Enduro Cross Camp
Gegen Abend füllt es sich zusehends
3 Enduro Cross Camp
einige Nachzügler kommen dann am Samstag noch. Es sind deutlich mehr Dickschiffe am Start als letztes Jahr.
Aber auch die bunten sind natürlich am Start – und fahren erstmal die Strecke trocken.
3 Enduro Cross Camp
So bunt sahen die übrigens nicht lange aus – am Sonntag mittag waren alle einheitlich braun 🙂 .
Die Großen treffen sich wieder auf der alten Fahrerlagerwiese, um erstmal warm zu werden
3 Enduro Cross Camp
Zwischendurch schmückt sich das Tal mit einem Regenbogen – aber wir haben Glück – es bleibt trocken – zumindest bis zur Mittagspause. Während der geht ein heftiger Schauer nieder…
3 Enduro Cross Camp
Die Wiese bleibt dann nach dem Mittag nicht lange grün
3 Enduro Cross Camp
und es zeigt sich, daß das Geld in agressiven Reifen gut angelegt war.
3 Enduro Cross Camp
Spaß für groß und klein
3 Enduro Cross Camp
modern
3 Enduro Cross Camp
und klassisch
3 Enduro Cross Camp
Nur die ganz großen Reiseunduros mit Straßenreifen dürfen nicht mehr mitspielen – auf dem nach dem Regenschauer aufgeweichten Lehmboden gibt es für die keine Traktion mehr. Aber für die steht ja noch eine Straßenausfahrt auf dem Programm.
Während die Trialer abseits der Strecke den Steilhang erkunden
3 Enduro Cross Camp
geht es für die Dickschiffe Etappe für Etappe über die Strecke
3 Enduro Cross Camp
Ja – man kommt da irgendwie durch – aber die Crosser haben die Strecke nicht wie gewünscht trocken gefahren – sondern stattdessen große und tiefe Schlammfelder erzeugt. Natürlich ausgerechnt vor Steigungen, wo man nur mit Schwung hoch kommt, da die Reifen auf dem glitschigen Lehmboden kaum Halt finden. Gegenüber dem letzten Jahr – als es trocken war und er Boden griffig und hart wie Beton – ist die Strecke um Klassen schieriger.
Noch eine Runde allein gefahren – aber man muß sich einfach eingestehen, daß das Kälbchen dafür zu schwer ist – und dem Fahrer die nötige Übung fehlt.
Währenddessen unterhalten die Crosser mit ihrer Flugshow
3 Enduro Cross Camp
aber man sieht auch unerwartetes auf der Strecke
3 Enduro Cross Camp

3 Enduro Cross Camp

Zum Abend geht es nach Marokko
3 Enduro Cross Camp
und ans Lagerfeuer
3 Enduro Cross Camp
Nach Regenfällen in der Nacht ist auch der Sonntag wieder sonnig und trocken – aber das zustzliche Wasser hat weder der Strecke noch der Übungswiese gut getan.
Na – macht nichts. Spielen wir halt auf dem benachbarten Stoppelfeld weiter.
Schnell ist eine Schlammspur zusammen gefahren, auf der das Fahren durch Schlamm gefahrlos geübt werden kann.
3 Enduro Cross Camp
3 Enduro Cross Camp
Und Anfahren am schlammigen Berg läßt such da auch trainieren
3 Enduro Cross Camp
Ja – ich weiß: Weniger Drehzahl und Gewicht weiter nach hinten verlagert wäre richtig – aber wenn der Dreck hinten rausspritzt sieht es doch viel spektakulärer aus!
So – Schluß für heute – noch die Tarnung aus faserverstärktem Lehmschlamm vom Nummernschild wischen,
3 Enduro Cross Camp
die Reifen wierder auf Straßendruck brigen und gegen Sonntag Mittag Abfug nach Hause.
War mal wieder ein schönes, aber auch anstrengendes Wochenende. Das Enduro Cross Camp ist immer eine Empfehlung wert!
Mein Dank an den MCS Schrecksbach dafür und alle Helfer – und speziell an Bodo für die Unterichtseinheiten für das Schwermetall.

Was läuft denn…

…in Euskirchen so? Na – anstrengende Arbeit und nichts als Stress 🙂 .
Diese Woche ist der Test der Freimeldeanlage dran:
Arbeit
Essen fassen ist dann auch noch nötig
Gyros
und die Sertao will auch ihr Recht und nicht nur immer auf die kahle Wand schauen
Sertao
Das war ihr dann zu
billig
also geht es mit hochwertigem, historischen Kulturgut weiter:
Eine original restaurierte römische Wasserleitung zur Versorgung der Provinzhauptstadt Köln mit frischem Eifelwasser – Bj. um 90 n.Chr.
Aquedukt
und ein dazugehöriger unterirdischer Wasserverteiler
Wasserleitung
Aber irgendwie findet die Sertao solches hochwertigens Kulturgut sehr ermüdend und bedurfte eines schnellen Nickerchens
Schlafanfall
Aber vielleicht lag es auch daran, daß Enduroreifen keine Stollenreifen sind – und feuchter Lehm doch was anderes ist als feuchter Sand…

Guten Morgen Kälbchen..

Kälbchen: Moin
Ich: Was haste denn für agressive Reifen angezogen heute?
Kälbchen: Na – passend zu Deinem Outfit
Kälbchen
Ich: Was haste denn heute vor?
Kälbchen: Ich will mal wieder baden!
Ich: Na – dann fahr’n wa inne Heide…
Furt
Furt
Kälbchen: Ist aber wenig Wasser drin heute!
Ich: Na – aber dafür haste Gesellschaft:
Furt
Furt
Ich: So – bitte einmal abtropfen lassen!
Furt
Kälbchen: Das erfrischt! Los – es kann weitergehen! Den Singletrail durch den Wald hier!
Ich: Dumerchen – den haben ‘se doch beim Kahlschlag mit untergepflügt!
Wald
Ich: Aber Du mußt ja erstmal fahren – und dann kucken.
Kälbchen: Stell Dich nicht so an – mit den neuen Reifen ist das kein Problem!
Ích: Laß Dich bloß nicht erwischen!

Ich: Halt mal an – falls Du mal nach San Francisco willst 🙂 .
Sonnenblume
Kälbchen: Blödmann!