Die Sertao II

Nachdem sich schon das Kälbchen und die Sertao bewährt haben ergab sich die Möglichkeit, nochmal eine BMW G650GS Sertao zu kaufen.

Gekauft im Sept. 2017 mit 17.570km auf dem Tacho. Incl. ABS, Heizgriffen, dem halben Touratech Katalog und Kofferträgern mit (stark gebrauchten) Touratech Zega Koffern für 4100 EUR.

Sertao II
Sertao II

Und was war zu tun:

  • 22.9.2017 / 17.570km: Gekauft für 4100,00 EUR. Abgemeldet und eingemottet bis die jetzt gefahrene Sertao ihr Lebensdauerende erreicht.
  • 30.06.2018/17632km: Navi Halter, Thermometer und Bordsteckdose von der Sertao übernommen.
  • 05.07.2018/17632km: Lenkererhöhung und Motorschutz von der Sertao übernommen, dafür eine längere Stahlflex-Bremsleitung, Neopren-Gabelschützer montiert.
  • 24.07.2018/17632km: Zugelassen – tritt die Nachfolge der Sertao an
  • 04.09.2018/20449km: Ölwechsel mit Ölfilter, Luftfilter. Wer hat denn die Ölablaßschraube so angeknallt? Hab ich nicht auf bekommen – so 0,3l altes Öl sind daher drin geblieben.
  • 19.09.2018/22094km: Batterie ersetzt, Yuasa YB12AL-A2, 33,50 EUR
  • 23.09.2018/22777km: Bremsflüssigkeit gewechselt, Reifen hinten erneuert, Heidenau K60 Scout, 82,49 EUR.
  • 14.10.2018/24797km: Kettensatz ersetzt (Enuma MVXZ-2, 137,72 EUR), Bremsbeläge hinten durch noch vorhandene gebrauchte ersetzt.
  • 16.10.2018/25255km: Scheinwerferlampe ersetzt, Osram H4, 3,19 EUR.
  • 22.3.2019/29526km: Lenkkopflager ersetzt, 30.000km Inspektion mit Ölwechsel, Olfilter, Luftfilter, Zündkerzen, Stahlbus Ölablaßventil installiert, Fa. M+M, 476,27 EUR.
  • 14.5.2019/34743km: Bremsbeläge hinten ersetzt (5,44 EUR), vorne und hinten neue Reifen: Metzler Enduro 3 Sahara – die hatte das kleine nervöse Motorrad bei Wenden Around gewonnen.
  • 21.6.2019/41046km: Ölwechsel mit Filter (2,54 EUR), Luftfilter ersetzt (6,00 EUR), Vorn und Hinten neue Heidenau K60 Scout aufgezogen (56,96 EUR und 80,85 EUR), hinten neuer verstärkter Schlauch (21,40 EUR).
  • 12.8.2019 / 52820km: Ölwechsel mit Filter (5,91 EUR), Luftfilter ersetzt (8,31 EUR), Hinterrad neu Heidenau K60 Scout (77,45 EUR), Bremsbeläge hinten (4,51 EUR), Kettensatz Enuma 520MVXZ2 (137,72 EUR)
  • 13.8.2019 / 52907km: TÜVB/HU neu, 73,60 EUR
  • 13.8.2019 / 52908km: Bremslichtschalter hinten gereinigt und justiert.
  • 12.9.2019 / 60777km: Kofferträger geschweißt
  • 18.9.2019 / 60941km: Zündkerzen (9,54 EUR) und Luftfilter (8,31 EUR) ersetzt, Leerlaufsteller gegen Gebrauchtteil getauscht (80,00 EUR, hing noch die ganze Einspritzbrücke mit dran)
  • 31.10.2019 / 63049km: Ölwechsel, Ölfilter ersetzt (5,91 EUR)
  • 14.11.2019 / 63641km: Neue Reifen Heidenau K60 Scout (77,08 EUR hinten, 52,06 EUR vorne), neuen verstärkten Schlauch vorne (aus Vorrat), Bremsbeläge hinten (5,24 EUR)
  • wird fortgesetzt…

Ölfilter: Hiflo HF151, Luftfilter Hiflo HFA7601
Ölfüllmenge 2,3l (1,7l + 0,6l) incl. Filterwechsel

3 Gedanken zu „Die Sertao II“

  1. Danke für die netten Worte.
    Im Lanfkreis Celle bin ich gelegentlich unterwegs – aber meist mit dem kleinen nervösen Motorrad auf Feldwegen oder beim XT-Treffen in Alvern.

  2. Moin,

    es ist wirklich interessant zu lesen, was du mit deinen beiden Sertaos und dem Kälbchen so unternommen hast. Ich fahre seit 2014 eine, damals neu gekaufte, Sertao und habe mit dieser (erst) 35 000 Km hinter mir. Jedoch außer zwei aktuellen Schäden nie irgendwelche Probleme gehabt. Und ich nutze sie so, wie eine Enduro sich wohl fühlt. Auf der Straße um dahin zu kommen wo es Spaß bringt und dann rein ins Gelände, meist zusammen mit reinrassigen Enduros und erfahrenen Reiseenduro Fahrern. (Also Dickschiffe ^^)

    Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deinen Reisen und deinem Moped. Vielleicht trifft man sich ja mal, habe etwas von BMW Hannover gelesen. Wohne gar nicht so weit entfernt im LK Celle. Oder aber irgendwo auf Reisen 🙂

    PS: An “Enduro” aus dem anderen Kommentar:

    GS bedeutet Gelände Sport, nicht Gelände Straße, ein gern gemachter Fehler, auch wenn deine Formulierung hier passend ist.

  3. Holá: Felicitaciones y siempre tienen un buen viaje con su nuevo Dreambike (in Landessprache beim Namensgeber: Halbwüsten i Brasilien). Cooles Mopped, quasi noch im Werksgarantiezustand. Und der ‘Touratech’katalog’anteil” macht auf jeden Fall Sinn. Und “GS” (Gelände/Straße) trifft es bei Dir ja auch von der Reihefolge her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.