Na, das nenn ich mal eine gute…

…Produktunterstützung.

Ich hatte befürchtet, daß ich mich mit der Umstellung auf Windows 10 nach einem neuen Labeldrucker für den Versandarbeitsplatz umschauen muß. Denn diesen Intermec 3400B (gehört inzwischen zu Honeywell) habe ich bereits vor vielen Jahre gebraucht gekauft – und da war er schon alt:

Intermec 3400B
Intermec 3400B

Er sollte nun etwa 20 Jahre auf dem Buckel haben – aber da es ein schwerer Industriedrucker ganz aus Metall ist läuft der immernoch einwandfrei.

Da ist es besonders erfreulich, daß der Hersteller auch dafür noch signierte Windows 10 Treiber zur Verfügung stellt die einen Weiterbetrieb unter aktuellem Betriebssystem erböglichen.

Dafür mein Dank an die Firma Intermec / Honeywell.

Da könnte sich z.B. Canon eine Scheibe abschneiden – deren nur wenige Jahre alter Scanner wurde mit Umstellung auf Windows 10 mangels Treiberunterstützung Elektroschrott 🙁 .

Die Valvo E80CC rote Serie…

…ist eine gesuchte Röhre in gewissen Audio Kreisen (manche nennen sie liebevoll Audioten), die einen ganz besonders guten Klang haben soll:

Valvo E80CC rote Serie
Valvo E80CC rote Serie

Ob es nicht die normale Ausführung mit weißem Aufdruck für 1/10 des Preises genauso tut – oder womöglich ein Halbleiterbauteil für 1/100 des Preises – frage ich lieber nicht.  Jedenfalls gehts für 300 EUR ab nach China 🙂 . Da sitzen inzwischen die kaufkräftigen Sammler europäischer Audiotechnik!

Da der Januar sicher der für dieses Jahr…

…beste Monat sein wird hier ausnahmsweise mal eine kleine Shop-Statistik:

Im Januar wurden
656 Artikel verkauft an
502 verschiedene Käufer, die in ungezählten Briefen für eine Portosumme von
470,95 EUR und in
210 Paketen mit einem Gesamtgewicht von
2033 kg und einer Portosumme von
1879,05 EUR versandt wurden.

Das wird dieses Jahr sicher nicht mehr zu toppen sein 🙂 .

Verstecktes Gold!

Da habe ich doch richtig vermutet: Auch was wie Elektroschrott aussieht kann wertvoll sein:

Leiterplattenschrot

Für diese 13kg Leiterplattenschrott zahlt der Recycler 145,00 EUR! Denn in den Steckverbindern steckt Gold:

Goldbeschichtete Stecker

Aber nicht, daß ihr nun alle anfangt alte Platinen zu sammeln – in Consumer-Geräten steck schonmal gar kein Gold – und in modernen Geräten aus diesem Jahrhundert ist die Goldauflage nur noch wenige Atomlagen dick, so daß die Preise dafür wesentlich geringer sind.

Dies waren Leiterplatten aus industriellen und militärischen Geräten des letzten Jahrhunderts – da war die Devise noch viel hilft viel und der Preis spielt keine Rolle 🙂 .

Ich habe ja lange gezögert…

…dieses schöne Stück aus der schweizer Tonbandmanufaktur Stellavox abzugeben:

Stellavox SQ7 Quadrasonic

Aber ich habe da echt keine Verwendung für. Und solange es noch Sammler für sowas gibt, läßt sich dafür auch ein guter Preis erzielen – denn es ist eine extrem seltene 4-Kanal Ausführung der ‘eh schon sehr seltenen Stellavox Geräte.

Wobei 4500 EUR wohl noch zu billig waren – denn es wurde innerhalb von 12h verkauft. Aber egal – ist ja für einen guten Zweck – denn es finanziert mir die Tuareg Rallye in Algerien.

Tuareg Revival Tour – Tag 05 – Nador bis Guercif

Heute ist zum Warmwerden nur eine kurze Etappe von ca. 140 km vorgesehen – die dafür aber fast vollständig offroad.
Es geht im gemütlichen Wandertempo über abwechslungsreiche Pisten

abwechslungsreiche Pisten
abwechslungsreiche Pisten

abwechslungsreiche Pisten
abwechslungsreiche Pisten

abwechslungsreiche Pisten
abwechslungsreiche Pisten

abwechslungsreiche Pisten
abwechslungsreiche Pisten

Glückliche Motorradfarer

Motorradfarer
Motorradfahrer

und Käfer auf der Flucht

Käfer
Käfer

Wir nähern uns den Wüstengebieten an – hier Steinwüste (Hamada).

 Steinwüste
Steinwüste

Bei angenehen Temperaturen

angenehe Temperatur
angenehe Temperatur

Pause unterm einzigen Baum weit und breit

Baum
Baum

Kurz vor Guercif gehts dann wieder auf Asphalt und es taucht auch bald ein Cafe auf
1. Gang

im Cafe
im Cafe

und 2. Gang – Cola durch Whisky Maroccaine (Minztee) ersetzt – für günstige 24 MAD alles zusammen. Ist halt keine touristische Gegend hier.

im Cafe
im Cafe

Wunder der Technik – kaum macht man es richtig, funktioniert auch die SIM-Karte (5GB – 5 EUR – 4 Wochen)

Wunder der Technik
Wunder der Technik

An Nachmittag ist bereits das Hotel Atlas in Guercif erreicht

Hotel Atlas
Hotel Atlas

Ist gut in Schuß und mit 350 MAD fürs Doppelzimmer mit Frühstück günstig. Da sieht man über kleine Merkwürdigkeiten hinweg

kleine Merkwürdigkeit
kleine Merkwürdigkeit

Nachmittags dann noch einen Stadtrundgang durch die Hauptstraße gemacht – und man muß sagen, daß die Marokkander käftig dabei sind, das alles schön zu machen.

Guercif
Guercif

Macht jedenfalls so gar nicht den Eindruck einer Afrikanischen Wüstenstadt. Alles aufgeräumt mit akkurat gemähtem Gras, eckig geschnittenen Bäumen und frisch gestrichenen Bordsteinen.

Bleiben noch Karte und Statistik für heute

Karte
Karte

Statistik
Statistik

Schwupps…

Schwupps
Schwupps

…und weg!

...und weg!
…und weg!

Da hatte ich doch richtig vermutet, daß der seltene HP 64000 ein gefragtes Sammlerstück ist. Kommt ja auch aus der Zeit, als Computer noch nach Kilogramm bezahlt wurden und Dokumentation in Meter Aktenordner gemessen wurde. Und hier war mal alles Zubehör dabei – und die Systemfestplatte mit sämtlicher Software ist auch noch funtktionsfähig. Hat jedenfalls einen sehr guten Preis erzielt 🙂 .