Sonntag war der erste…

…Frühlingstag. Zumindest was die Temperaturen angeht, die mit rund 15°C schonmal sehr angenehm waren. Vorhergesagt war den ganzen Tag Sonnenschein bei wolkenlosem Himmel – OK. – das üben wir bitte nichmal. Denn von der Sonne war fast den ganzen Tag lang nichts zu sehen.

Sanne hatte eine Tour kreuz und quer durch Solling und Weserbegland mitgebracht. Weserbergland war wohl letztens mal ziemlich windig 🙂 .

ziemlich windig
ziemlich windig

Ansonsten gibts nicht viele Fotos – ohne Sonne ist das nichts. Dennoch fuhr die Sertao wieder gut und wollt gar nicht zurück in die Garge!

Nun aber – wird schon dunkel!

 wird schon dunkel!
wird schon dunkel!

Und zum Abschluß noch wie üblich die Karte und Statistk:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Africa Twin Stammtisch – Jubitour 2017

Wie fast jedes Jahr geht es im Herbst zur Jubi Tour des Africa Twin Stammtisches. Heute wegen nicht besonders angenehmer Wetteraussichten nur in kleiner Besetzung: 3 KTMs, eine AT, eine GS und natürlich die Sertao. Bei 15°C und wolkigem Himmel gehts los – Richtung Weserbergland bewährt sich immer. Dort unter dichten Wolken Pause am Köterberghaus

Köterberghaus
Köterberghaus

Die Sertao gibt mit ihrer von der Sertao II erschlichenen Alu-Box mächtig an und tut so, als sei sie schon durch Südamerika gefahren 😉 .

Der Rückweg führt über die Weser bei Polle

über die Weser bei Polle
über die Weser bei Polle

und dann im Bogen über Bodenwerder – Eschershausen und Alfeld zurück nach Hannover.

Und keine Angst – es war nicht nur wolkig. Strichweise kam auch mal Sonne durch – aber auch Regen. Insgesamt aber übeweigend trocken und mit 15°C noch ausreichend warm um einen Tag an der frischen Luft zu verbringen.

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Auf zum Kirschblütenfest in Golmbach…

…denn da spart man sich das Mittagessen,

Spießbraten
Spießbraten

kann sich zwischenzeitlich die Kirschblütenköniginnen ansehen (ha’m wa dieses Jahr verpaßt – der Hunger war größer 🙂 ). Ohne Kirschen kommt man natürlich nicht weg

Kirschtorte
Kirschtorte

und dann gehts über die Weser

Weserfähre Polle
Weserfähre Polle

noch ‘ne Runde durchs Weserbergland – die Sertao vorweg 🙂 .

Durchs Weserbergland
Durchs Weserbergland

Köterberg darf da natürlich nicht fehlen – auch wenn da wenig los war – aber ordentlich windig wars.

Köterberg
Köterberg

Mit dem Wetter hatten wir einigermaßen Glück – knappe 10°C, keine Schneeschauer wie letztes Jahr – nur morgens `nen Graupelschauer und zum Mittag etwas Sprühregen. Stört nicht weiter – und nach son bißchen Regen riecht es im Wald gleich ganz intensiv nach Frühling. Zum Nachmittag kam dann auch noch gelegentlich mal die Sonne raus.

Insgesamt eine gute Methode den Sonntag zu verbringen 🙂

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Update:
Da wurde noch ein Fotoausschnitt nachgeliefert…

Weserbergland
Weserbergland

Der bisher schönste Tag des Jahres…

…führt die Sertao wieder ins Weserbergland – auf eine Erkundungstour fürs Wochenende :-).

Der Löwenzahn strahlt in der Sonne

Löwenzahn
Löwenzahn

genau wie die Setao

Sertao
Sertao

Vom Aussichtsturm gibt’s `ne Übertsicht über die Weserauen

Aussichtsturm
Aussichtsturm

Achtung Aluhutträger: Am klaren Himmel zeichnet sich  deutlich ein Chemtrail ab! Wir werden alle sterben!

Chemtrail
Chemtrail

Bei Grohnde geht’s wieder über die Weser

Weserfähre Grohnde
Weserfähre Grohnde

wo die Sertao unter die Piraten gefallen ist

Piraten
Piraten

Da liegt am Wegesrand auch ein sterbender Energie-Dinosaurier:

Dinosaurier
Dinosaurier

Und da gings lang – eine schnelle Tour ohne größere Pausen:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

So langsam kommt der…

…Frühling. Die Sertao war `heut mal nachschauen:

Rapsfeld
Rapsfeld
Im Weserbergland
Im Weserbergland

Ja – so langsam wird es wieder grün.

Es ging dann noch am Harzhorn vorbei – da steht ‘nen merkwürdiges Gebäude am Wegesrand:

Was'n das?
Was’n das?

Stellt sich raus, es ist das ‘Besucherzentrum’ zum Harzhornereignis – der Römerschlacht am Harzhorn. Geöffnet einige Stunden am Sonntag – sonst zu.

Da haben sich wohl im Jahre 235 Römer und Germanen geprügelt – und die Archäologen sind ganz hin und weg. Es gibt ‘nen kurzen Wanderweg mit Hinweistafeln was denn wohl wo war.

Das muß man halt glauben – zu sehen ist nur Wald. Ist aber dennoch schön gemacht und ganz interessant.

Weserbergland…

…gestern bei bestem Herbstwetter. Zwar nur knapp über 10°C – aber schön sonnig!
Riesenpuzzle – leider war gerade kein Betrieb. ‘Nen Flügelzug hätte ich mir sonst schon mal angeschaut…
Riesenpuzzle
Die Weserfähre bei Polle fährt gemächlich in der Herbstsonne
Weserfähre bei Polle
und vom Köterberg hat die Sertao einen weiten Blick ins Land!
Köterberg
Und heute sieht es auch gut aus – ich denke, da geht’s zum Mittag nach Braunschweig…
Statistik

Pfingstausflug

Ich: Hallo Kälbchen! Laß Dir man nicht nur die Sonne auf den Sattel scheinen. Auf zum Pfingstausflug!
Kälbchen
Kälbchen: Na – wird auch Zeit! Seit zwei Monaten stehe ich hier nur rum und Du treibst Dich mit der Sertao in Afrika rum!
Ich: Na – für Afrika bist Du inzwischen zu alt.
Kälbchen: Ich bin nicht alt!
Ich: Na gut – los geht’s
ich: Hier – die Weserfähre in Polle
Weserfähre in Polle
Kälbchen: Kenne ich schon – und ist heute völlig überlaufen.
Ich: Wie wär’s hiermit – Köterberg!
Köterberg
Kälbchen: Kenne ich schon – und ist heute völlig überlaufen.
Ich: Aber Externsteine sind doch was…
Externsteine
Kälbchen: Kenne ich schon – und ist heute völlig überlaufen.
Ich: Hmmm – wie wäre es mit dem Hermannsdenkmal?
Kälbchen: Kenne ich schon – und ist heute sicher auch völlig überlaufen.
Ich: Na – dann nicht…also Günters Kurve.
Günters Kurve
Ich: Ist gar nicht sooooo voll…
Günters Kurve
Kälbchen: Ja – hau Dir mal den Kuchen rein!
Ich: Na – willst Du zum Ausgleich etwas Deo haben?
Auto-Deo
Kälbchen: Verarsch mich nicht!
Ich: Na – dann zum Aussichtsturm vom Bismarckbund Porta Westfalica
Bismarckbund Porta Westfalica
Kälbchen: Da darf ich doch wieder nicht mit hoch…
Ich: Hast recht…
Bismarckbund Porta Westfalica
Ich: Was bist Du eigentlich heute so nölig. War doch schönes Wetter. Und ‘ne schöne Strecke. Und angenehme Gesellschaft.
Kälbchen: Ich will wieder Krallen haben…
Ich: Stollen!
Kälbchen: Ich hab Dir schon mal erklärt, daß ich kein Weihnachtskuchen will! Ich will meine Krallen weider!
Ich: Na gut – dann eben Krallen…
Kälbchen: …und dann fahren wir in die Heide und spielen im Deck 🙂 !
Ich: Ja – aber noch etwas Geduld! Nächste Woche kriegste erstmal neues Blut – ähhhhhh Öl. Und rechtzeitig zum XT-Treffen auch neue Krallen. Sind ja schon da!
Krallen
Kälbchen: Schööööööööön!

Die Statistik ist etwas verfälscht – denn in Porta Westfalika waren dann die Akkus vom Navigationsbrikett leer – und Kälbchen gibt keinen Strom ab!
Statistik
Karte

Stehen denn die…

…Mittelgebirge hier noch? Nun war ich so lange in Skandinavien unterwegs – da ist es mal wieder an der Zeit nachzusehen, wie es denn Solling, Vogler und Weserbergland geht.
Kurzer Zwischenstop in Alfeld:
Das Fagus-Werk von Walter Gropius steht noch. Hätte mich auch gewundert, wenn das Weltkulturerbe auf einmal verschwunden wäre.
Fagus Werk
Weiter geht’s durch die Wälder – irgendwo im Solling:
Solling
Es ist alles noch da!
Und an diesem schönen Sommertag – gute 25°C und trocken – sind unmengen an Motorrädern unterwegs. An diesen einen Tag habe ich mehr getroffen als während der ganzen Skandinavien-Tour.
Nach zwei Wochen Pause in der Garage für die Sertao will die gar nicht mehr anhalten – ist von Skandinavien nun nur noch lange Strecken gewöhnt 🙂 .
Statistik
karte