Mal wieder am …

…Naturerlebnis Turm Heidbrink vorbei. Der steht im Weserbergland und den habe ich vor einigen Jahren eher zufällig entdeckt. Heute kann er gut als Vorwand her halten, ins Weserbergland aufzubrechen. Da fährts sich interessanter als im Elm.

Das Grünzeug hat ganz schön zugelegt!

Naturerlebnis Turm Heidbrink

Aber Aussicht auf die Wasserflächen gibts noch. Auch wenn die Wasservögel Coronabedingt Home-Office machen 😉 .

Aussicht auf die Wasserfläche

Disteln gibts hier auch – nur kleiner. Die haben scheints grad Saison.

Distel

Die Sertao II steht da und langweilt sich – sie ist nunmal nicht besonders naturinteressiert.

Sertao II

Zur Entschädigung gehts weiter auf den Köterberg – da ist es, wie für Samstag Nachmittag zu erwarten, gut besucht.

Köterberg

Ein Schiff wird kommen – die Sertao II mag Fähren – und freut sich schon auf die Große in 2 Wochen!

Weserfähre Grohnde

Zum Abschluß noch ein Eis in Coppenbrügge und ein Blick auf die dortige Burgruine – alles schick gemacht.

Coppenbrügge
Statistik
Karte

Die Schleife über Lügde, Schieder und Schieder-Schalenberg kann man beim nächstenmal getrost wegkürzen – aber sonst ist die Strecke schön.

Heute habe ich mir…

…von Kurviger.de eine fast perfekt runde Runde südwestlich basteln lassen:

Runde südwestlich

Die ersten 200km waren auch gut gelungen – Leinebergland und Weserbergland ist eben eine sichere Bank!

Buchenwald

Aber so die Gegend ab Rinteln, Minden, Stadthagen hat echt nichts. Ich dachte, ich könnts ja nochmal versuchen, vielleicht bin ich da immer nur falsch gefahren. Aber war wieder nix. Also demnächst den Rückweg nicht ganz so weit nördlich nehmen.

Statistik

Am Mittwoch hat sich…

…nochmal die Chance ergeben das Weserbergland zu besuchen. Durch die Rühler Schweiz…

Rühler Schweiz

…geht es in Pole Position auf eine exklusive Weserquerung…

Weserfähre Polle

…und weiter zum Köterberg, der fast völlig verlassen da liegt.

Köterberg

Nein  – das ist ein Lügder Feuerrad – das kannst du nicht als Ersatzrad gebrauchen!

Lügder Feuerrad
Karte
Statistik

Ist denn das Weserbergland…

…und der Köterberg noch da?

Der plötzliche Frühling im Winter erlaubt es dieses Jahr da mal deutlich eher nachzusehen als üblich!

Schau – da hinten kochen ‘se die letzten Atome aus! In drei Jahren hat´s sich da ausgedampft.

AKW Grohnde
AKW Grohnde

Und welch eine Überraschung – der Köterberg ist doch tatsächlich noch da! Und irgendwie war ich nicht der einzige, da sich davon mal überzeugen mußte 🙂

Köterberg
Köterberg

Auf dem Rückweg Weserquerung bei Polle:

Fähre Polle
Fähre Polle

Bleiben noch Karte und Statistik für heute

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Bei der anhaltenden Sommerhitze…

…muß für ausreichend Fahrtwind gesorgt werden. Daher gings am Mittwoch mit der Sertao II mal wieder durchs Weserbergland.

Kennste den? Johann Georg von Langen…Förster hier und in Norwegen und Dänemark von 17hundertirgendwas. Nee – brauchste nicht kennen :-). Steht aber hier im Hils rum.

Johann Georg von Langen
Johann Georg von Langen

Der Löwe von Grünenplan: Ganz aus Schrauben, Muttern, Ketten und anderen Normteilen geschweißt! Laß Dich nicht beißen!

Der Löwe von Grünenplan
Der Löwe von Grünenplan
Der Löwe von Grünenplan
Der Löwe von Grünenplan

Weiter gehts ins Grüne: Natur Erlebis Turm Heidbring

Natur Erlebis Turm Heidbring
Natur Erlebis Turm Heidbring

mit Blick auf den Auwald

Auwald
Auwald

Wär ja schön, wenn die sich einig wären – aus dem Schilderwald – alles am selben Mast montiert:

Wegkennzeichnung
Wegkennzeichnung
Betreten verboten. WTF!?
Betreten verboten. WTF!?

Ja – was denn nun. Gekennzeichneter Weg betreten verboten?

Wie auch immer – zumindest ham ‘se Snacks am Wegesrand…

Snack
Snack

Weiter gehts – bei Polle mit der Fähre über die Weser:

Polle
Polle

Bis heute Abend wird ein schiffbarer Wasserstand der Weser noch durch Talsperren aufrecht erhalten. Heute letzte Chance für ein Ausflug mit der Weser-Dampschiffahrtsgesellschaft:

Ausflugsboot Karlshafen
Ausflugsboot Karlshafen

Denn heute Abend sind die Talsperren leer. Dann wird der Pegel der Weser über Nacht auf 75cm fallen. Und wenns dann noch ‘ne Weile trocken bleibt, kann man mal versuchen, die Weser zur durchfurten 🙂 .

Blick auf Steppenlandschaft vom Köterberg aus:

Köterberg
Köterberg

Zurück gehts wieder über die Weser – der Anleger bei Grohnde, erreichbar durch ein idyllisches Tor

Anleger bei Grohnde
Anleger bei Grohnde

und anschließend eine exklusive Flußkreuzfahrt 🙂 .

Flußkreuzfahrt
Flußkreuzfahrt

Bleiben noch Karte und Statistik für die Tour:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Sonntag war der erste…

…Frühlingstag. Zumindest was die Temperaturen angeht, die mit rund 15°C schonmal sehr angenehm waren. Vorhergesagt war den ganzen Tag Sonnenschein bei wolkenlosem Himmel – OK. – das üben wir bitte nichmal. Denn von der Sonne war fast den ganzen Tag lang nichts zu sehen.

Sanne hatte eine Tour kreuz und quer durch Solling und Weserbegland mitgebracht. Weserbergland war wohl letztens mal ziemlich windig 🙂 .

ziemlich windig
ziemlich windig

Ansonsten gibts nicht viele Fotos – ohne Sonne ist das nichts. Dennoch fuhr die Sertao wieder gut und wollt gar nicht zurück in die Garge!

Nun aber – wird schon dunkel!

 wird schon dunkel!
wird schon dunkel!

Und zum Abschluß noch wie üblich die Karte und Statistk:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Africa Twin Stammtisch – Jubitour 2017

Wie fast jedes Jahr geht es im Herbst zur Jubi Tour des Africa Twin Stammtisches. Heute wegen nicht besonders angenehmer Wetteraussichten nur in kleiner Besetzung: 3 KTMs, eine AT, eine GS und natürlich die Sertao. Bei 15°C und wolkigem Himmel gehts los – Richtung Weserbergland bewährt sich immer. Dort unter dichten Wolken Pause am Köterberghaus

Köterberghaus
Köterberghaus

Die Sertao gibt mit ihrer von der Sertao II erschlichenen Alu-Box mächtig an und tut so, als sei sie schon durch Südamerika gefahren 😉 .

Der Rückweg führt über die Weser bei Polle

über die Weser bei Polle
über die Weser bei Polle

und dann im Bogen über Bodenwerder – Eschershausen und Alfeld zurück nach Hannover.

Und keine Angst – es war nicht nur wolkig. Strichweise kam auch mal Sonne durch – aber auch Regen. Insgesamt aber übeweigend trocken und mit 15°C noch ausreichend warm um einen Tag an der frischen Luft zu verbringen.

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Auf zum Kirschblütenfest in Golmbach…

…denn da spart man sich das Mittagessen,

Spießbraten
Spießbraten

kann sich zwischenzeitlich die Kirschblütenköniginnen ansehen (ha’m wa dieses Jahr verpaßt – der Hunger war größer 🙂 ). Ohne Kirschen kommt man natürlich nicht weg

Kirschtorte
Kirschtorte

und dann gehts über die Weser

Weserfähre Polle
Weserfähre Polle

noch ‘ne Runde durchs Weserbergland – die Sertao vorweg 🙂 .

Durchs Weserbergland
Durchs Weserbergland

Köterberg darf da natürlich nicht fehlen – auch wenn da wenig los war – aber ordentlich windig wars.

Köterberg
Köterberg

Mit dem Wetter hatten wir einigermaßen Glück – knappe 10°C, keine Schneeschauer wie letztes Jahr – nur morgens `nen Graupelschauer und zum Mittag etwas Sprühregen. Stört nicht weiter – und nach son bißchen Regen riecht es im Wald gleich ganz intensiv nach Frühling. Zum Nachmittag kam dann auch noch gelegentlich mal die Sonne raus.

Insgesamt eine gute Methode den Sonntag zu verbringen 🙂

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Update:
Da wurde noch ein Fotoausschnitt nachgeliefert…

Weserbergland
Weserbergland