Marokko – Tag 10 – Sandtraining Tag 2

Früh um 07:00h gibts Frühstück – und dann gehts für 3h in den Erg Chebbi.

Im Erg Chebbi
Im Erg Chebbi

Teezeremonie in einer Oase im Sandgebiet

Oase
Oase

und hinterher solls auf die große Düne hinter den Bäumen gehen. Da ganz oben stehen welche…

Große Düne
große Düne

nur das kleine traurige Motorrad kann da nicht mithalten – 31PS reichen einfach nicht aus, um durch den losen Sand bis ganz nach oben zu kommen – trotz viel Anlauf in der Ebene schafft es die Steigung nur bis etwas über die Hälfte 🙁 .
Über Mittag ist dann chillen am Pool angesagt – bevor es dann am späten Nachmittag zur Zweiten Runde geht.

Die Profis fahren mit Torsten Kaiser auf die wirklich hohen Dünen – für die Neulinge ist Tina Meier engagiert, die die Streckenführung fast unmerklich anspruchsvoller werden läßt – dazu kommt, daß der Sand jetzt am Abend deutlich weicher ist als am Morgen. Es ist zwar weiterhin anstrengend – und die Klamotten sind nach jeder Runde ordentlich durchgeschwitzt – aber es wird langsam besser. Da hift nur weiteres Üben. Und das ist genau das, was die nächsten Tage auf dem Programm steht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.