Kurs Süd, Tag 17: Runde durch Zentralsardinien

Heute geht es eine Runde durch die Mitte Sardiniens. Da ist es bergig. Und Bergdörfer haben schmale Straßen. Es hat schon einen Grund, warum man hier fast nur Kleinwagen sieht.

schmale Straße

Es geht hoch hinaus auf den zweithöchsten Berg: Bruncu Spina

Bruncu Spina

Nicht bis ganz oben – bis zur Talstation vom Skilift – bzw. bis zum Tor davor.

Bruncu Spina

Aussicht hat man einmal mehr.

Aussicht

Ansonsten gibts von den Bergen nicht viele Bilder – die Sertao II wollte nicht anhalten. Nur zur Pause an der Tränke mal wieder 🙂

Pause an der Tränke

Schau – ein Wasserfall!

Wasserfall

Ich weiß – du bist nicht beeindruckt, du warst in Island. Ich auch nicht.
Aber darauf sind die hier ganz stolz, so daß sie die Cascata di San Valentino großflächig ausschildern.
In der Nähe liegt dann noch die Grotta Sa Ucca Manna – davon stelle ich hier aber kein Foto ein. Das ist echt nur ein Loch im Boden in dem ein Bächlein verschwindet.

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik
Höhenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.