Kurs Süd, Tag10: Propriano – Trinita d’Agultu (Sardinien)

Heute steht nicht viel Strecke auf dem Programm. Erstmal nur ein Stück nach Bonifacio ganz an der Südspitze von Korsika. Dort in den Hafen, wo die Reichen und ‘Schönen’ Ihre Boote liegen haben.

Boote

Dauert nicht lange, dann wird die Sertao II von Moby geschluckt.

Moby kommt

Dazu noch ‘ne ganze Herde Porsches, die an der ‘Supercar Tour Corse Sardaigne 2021’ teilnehmen.

Herde Porsches

Und ‘ne Horde Schafe auf Betriebsausflug auch noch.

Schafe

Tschüß Korsika!

Tschüß Korsika

Auf Sardinien geht es dann ein Stück an der Küste lang.

Sardinien

Da ist es mir auch endlich mal gelungen, einen Gecko auf den Chip zu bekommen. Die hatte ich auf Korsika schon mehrfach gesehen – die sind aber ausgesprochen schnell! Und der hier ist dabei auch noch sehr farbkräftig (ca. 10cm lang)!

Gecko

Schluß ist heute in einem kleinen Hotel-Restaurant mitten im nichts.

Hotel mitten im nichts

Ist wohl noch keine Saison – jedenfalls bin ich wohl der einzige Gast. Kenn ich ja aus Albanien schon, hatte ich aber hier nicht erwartet. Dafür kommt man sich gleich wie zu Hause vor – WLAN ist kaputt – und Mobilfunkabdeckung gibt es nichts. Jetzt zahlt es sich aus, daß ich zwei Tage vorbereitete Einträge habe – daher gibts für Euch Leser keine Lücken.
Jedenfalls sprießt im Garten frisches Grün

frisches Grün

und die Katze will auch in den Blog.

Katze

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.