Kurs Süd, Tag09: Algajola – Propriano

Heute gehts erstmal wieder nach Corte zum Nase popeln – damit ‘se mich morgen auch nach Sardinien lassen.

Nase popeln

Danach ein letztes Mal über die Berge…ohne Winterreifen…

über die Berge

…und dann an der Westküste lang. Nicht, daß da keine Berge wären – aber in der Aussicht ist dann auch mal Wasser mit drin.

an der Westküste

Da weiß man gar nicht, wo man noch alles für die Aussicht anhalten soll.

an der Westküste

Und schöne Strecken haben sie hier!

schöne Strecken

Nachtrag: Der Kaktus wollte noch mit in den Blog – auch wenn er für die Blütensammlung zu spät ist.

Kaktus

Eigentlich wollte ich keine Essensfotos mehr – aber heute ist die Aussicht echt zu schön – über den Hafen von Propriano:

Hafen von Propriano

Ich sach mal so – man kanns aushalten 🙂 .

Etwas später dann:

Hafen von Propriano

Zu der Zeit kam dann auch das Covid Testergebnis – ich darf dann morgen nach Sardinien. Und mein Shipping-Agent meldet das meine Lieferung am 5.6.2021 auf der ‘Cosco Shipping Universe’ in Shanghai ablegt. Läuft doch.

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik
Höhenprofil

2 Gedanken zu „Kurs Süd, Tag09: Algajola – Propriano“

  1. … auf so`ne Pizza hab ich schon seit Wochen, näh stimmt nich … Monaten Appetit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.