Mal wieder die…

…große Harzrunde. Die hatten wir dieses Jahr noch gar nicht. Und die Hochlagen des Harzes bieten eine willkommene Abkühlung.

im Harz

Die geplante Strecke ließ sich wegen gesperrter Straßen natürlich wieder nicht wie geplant fahren – diesesmal gab es eine Umleitung über Thale.

Und den Bahnübergang da habe ich nicht verstanden. Für die Autos gibts eine Vollschranke mit Andreaskreuzen und allem drum und dran. Aber für Fußgänger nur ein Drängelgitter, nichtmal ein Andreaskreuz. Und ja – Fußgänger latschen auch bei geschlossener Schranke über die Schienen.

Bahnübergang

Noch schnell Karte und Statistik:

Karte
Statistik

2 Gedanken zu „Mal wieder die…“

  1. Danke für die Rückmeldung – es ist immer schön von Lesern zu lesen.
    Und ja – der Harz ist noch ungewöhnlich leer.

  2. Ich bin letzte Woche auf meiner Tour durch Thüringer Wald und Erzgebirge auch längs durch den Harz gefahren. Musste auch viele Umwege in Kauf nehmen. An der Stabkirche war ich, weil ich bei dir davon gelesen habe. Der Harz war schön leer und wir konnten ganz gemütlich mit einigen Wenigen auch die Hängebrücke an der Rappbode begehen. Was war das damals ein Stau, als wir über Christi Himmelfahrt dort waren, 2017, als sie eröffnet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.