Nun bekommen es die Paketdienste…

…aber mit der Angst zu tun. Schließlich müssen die nun die ganzen Weihnachtsgeschenke transportieren, die die Leute sonst vor Ort gekauft hätten.

Von meinem kam grad eine Rundmail: Was bis Weihnachten ankommen soll, möge man doch bis 18.12. abschicken (gestern reichte dafür noch der 22.12.) – und sie behalten sich vor, Paketmengen die über dem vereinbarten Kontigent liegen abzulehnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.