Tuareg Rallye 2019 – Tag -4: Kartenmaterial

Für die Tuareg Rallye dieses Jahr habe ich die OSM Algerienkarte von garmin.openstreetmap.nl installiert. Die ist zwar nun nicht übermäßig detailliert, aber das beste was aufzutreiben war.  Als Backup habe ich noch die Tracks 4 Africa Karte drauf, die ist aber in dem Gebiet sehr dünn – außer der Hauptstraße ist da nichts drauf.

So sieht die Gegend um das Camp in Taghit auf der OSM Karte aus – es gibt innerörtliche Straßen, Gebäude und POIs:

Camp Taghit
Camp Taghit

Die bereits früher erwähnten, über Garmins Birdeye Dienst geladenen Luftbilder können als Hintergrund unter die Karte gelegt werden:

Camp Taghit
Camp Taghit

Man hat jetzt eine strukturierte Landschaft und kann erkennen, daß es dann doch mehr Pisten gibt als eingezeichnet.

Das ist im Ort jetzt nicht wiklich notwendig – aber auf der Strecke könnte es hilfreich sein. Am ersten Tag geht es z.B. hier lang – eine strukturlose gelbe Fläche  –  Sand.

Strecke
Strecke

Aber Sand ist nicht gleich Sand, wie man erst am unterlegten Luftbild erkennt:

Strecke
Strecke

Ich hoffe, das erleichtert unterwegs die Entscheidung ob man sich durchkämpft weil es nicht mehr weit ist – oder ob es vielleicht eine Umfahrung gibt.

Aber es soll nicht verchwiegen werden – die Luftbilder bremsen das Navi spürbar aus, zoom und scrollen ist deutlich zäher. Notfalls muß ich die wieder deaktivieren. In mormalen Fahrbetrieb sollte das nicht stören, da man da ‘eh die Kompasanzeige aktiviert hat, um die Roadbookrichtung einzuhalten.

2 Gedanken zu „Tuareg Rallye 2019 – Tag -4: Kartenmaterial“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.