Tuareg Rallye 2019 – Tag 0: Hannover – Algier

Heute steht Anreise auf dem Program.
Die Straßenbahn ist pünktlich

 Straßenbahn
Straßenbahn

und der ICE nach Frankfurt Flughafen Fernbahnhof auch:

ICE
ICE

Der Flieger der Air Algerie kommt 1,5h später – da im Vordergrund ist er grade angekommen:

Flughafen Frankfurt
Flughafen Frankfurt

Der Flug nach Algier ist ereignislos, beim Zoll gehts schnell, denn die wissen schon Bescheid daß eine Rallye ist.

Ein Taxifahrer findet mich schnell – und es zeigt sich mal wieder, daß Vorbereitung bares Geld wert ist. Denn daher weiß ich dass das Hotel Ibis nur knapp 4 km vom Flughafen entfernt ist. Und da algerische Taxen kein Taxameter haben, ist der Preis Verhandlungssache. Die zuerst aufgerufenen 30 EUR haben mich da erstmal loslachen lassen. Wir haben uns dann auf 5 EUR geeinigt, was immernoch zuviel war…

Durch den verspätetetn Flieger war der offizielle Teil des Presseempfangs mit Grußwort des Ministers für Sport und Jugend schon vorbei – aber leckere Häppchen waren noch reichlich da 🙂

Häppchen
Häppchen

Das ist nicht der Minister – sondern Rainer – der Chef vons janze. Wichtg ist natürlich das Bild vom greisen Präsidenten. Das ist halt in Nordafrika so üblich, daß man das Bild vom König oder Präsidenten an allen offiziellen Orten präsent hat. Und wir sind hier in offiziellem Auftrag mit Unterstützung des Algerischen Motorsportverbandes und offenbar auch der Politik unterwegs. Brot und Spiele ist schließlich eine lange bewährte Strategie 🙂 .

Rainer
Rainer

Und da der Sonderpreis des Ministers für Sport und Jugend grad mal unbeobachtet rumstand kann ich ja mal so tun, als sei es meiner 🙂 . Es besteht aber keine Gefahr, daß das Realität wird.

Sonderpreis des Ministers für Sport und Jugend
Sonderpreis des Ministers für Sport und Jugend

Heute ist ja Freitag – muslimischer Feiertag und seit einigen Wochen Demonstrationstag gegen `die Macht` hinter dem greisen Präsidenten. Auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel war davon nichts mitzubekommen. Andere Teilehmer die schon einen Tag eher angekommen sind berichten von großen Menschenmengen auf dem Weg in die Innenstadt – aber alles sei sehr freidlich verlaufen. Hoffen wir, daß es so bleibt und die Algerier einen guten und friedlichen Weg in die Zukunft finden.

So – schluß für heute – morgen Früh um 01:00h geht es mit dem Charterflieger nach Bechar. Davor vielleicht noch 3h Schlaf finden…
…und das war es vermutlich auch mit Blogeinträgen für die nächsten 7 Tage!

Ein Gedanke zu „Tuareg Rallye 2019 – Tag 0: Hannover – Algier“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.