Nach dem großen Regen…

…hat sich der Garagenhof vom Nachbarn in eine Seenplatte verwandelt:

Garagenhof
Garagenhof

Einen solch heftigen Regen habe ich bisher noch nicht erlebt!

Auf dem Hof vor meiner Haustür hatte sich ein 5cm hoher reißender Fluß gebildet – der dann den Bordstein am Vorder und Mittelhaus überspült hat und sich durch die Türen dann die Kellertreppe runtergestützt hat. Mit dem Erfolg, daß der Keller im Vorderhaus innerhalb von 30 Minuten 25cm hoch voll Wasser stand.

Keller mit fließend Wasser
Keller mit fließend Wasser

Zum Glück ist es innerhalb von 2h von selbst wieder abgelaufen – denn die Feuerwehr war telefonisch nicht erreichbar. Wir waren wohl nicht die Einzigen mit Fußbad…

Ich hatte Glück: Mein Keller ist ganz hinten im Mittelhaus und liegt einen Meter höher – der ist trocken geblieben. Und auch in die Wohnung ist außer einigen Tropfen an den Dachflächenfenstern nichts eingedrungen…

Ein Gedanke zu „Nach dem großen Regen…“

  1. Hallo Christoph
    Ich bin der Hans vom saharacamp. Du hast mich abgeschleppt
    Habe deinen Bericht ueber deinen Roadbookhalter gelesen.
    Der ist dir sehr praktisch gelungen. So einen habe ich mir immer vorgestellt

    Kannst du mir someone tolles Stueck zukommen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.