Na kleiner Kangoo, das war ja…

…ein kurzes Gastspiel hier!

Sonntag Nacht auf der Rückfahrt von der Roadbooktour in Belgien geht der Motor bei 140 km/h auf der Autobahn plötzlich aus – und läßt sich auch nicht wieder starten.

Aber Glück muß man haben – es geht bergab und ich kann die nächste Ausfahrt runterrollen – bis auf den Grünstreifen vor einer Ampel. Da nochmal kurz probiert – der Anlasser dreht freudig, aber das ist auch alles.

Es sind noch 50km bis nach Hause – und da ich keine Lust habe Sonntag Nacht einen Abschlepper zu besorgen das Motorrad rausgeholt und mit dem weiter 🙂 .

Am nächsten Tag zurück und da steht die Diagnose schnell fest:  Wenn man den Motor mit dem Anlasser druchdreht, dreht sich die Nockenwelle nicht mit. Also Zahnriemen gerissen – ca. 40.000km vor dem nächsten turnusmäßigen Wechsel 🙁 .

Das ist dann für einen 2001er Kangoo mit fast 200.000km auf dem Tacho ein satter Totalschaden. Das hätte jetzt nicht sein müssen 🙁

Da geht er hin – zum Schrotter!

zum Schrotter
zum Schrotter