Probepacken

Es ist zwar noch fast zwei Wochen hin – aber das kleine nervöse Motorrad kann es schon fast nicht mehr erwarten und will sich unbedingt nützlich machen.

Also mal sehen, ob alles drauf paßt.

Es gibt ja diesesmal zwei Packvarianten – einmal die Reiseausführung für die Zeit vor und nach der Rallye. Da ist alles auf dem Motorrad gepackt was mit muß – and das ist alles bis auf die Kiste mit den Ersatzteilen:

Reisemodus
Reisemodus

In der gelben Hecktasche ist noch etwas Platz – da kommt dann Verpflegung für einen Tag rein.

Und so sieht der Rallyemodus aus:

Rallyemodus
Rallyemodus

In der schwarzen Tasche auf dem Heck ist nur die vorgeschriebene Trinkwasserreserve, das erweiterte Bordwerkzeug und ‘ne Regenjacke. Alles andere kommt in die Rallyekiste und wandert darin von einer Station zur nächsten.

4 Gedanken zu „Probepacken“

  1. Deine Vorfreude und Spannung kann man ‘lesen’, Chris. Prima. Für deine Packsystematik und die Organisation des ‘Geraffels’ bekommst Du von mir eine EINS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.