Saharacamp 2015 – Tag 37: Ifrane bis Taza

Woran erkannt man eigentlich, daß man auf der Nordseite des Atlas ist?
Es ist alles grün – sieht aus wie ein deutsches Mittelgebirge 🙂 .
Nordseite des Atlas
Ansonsten heute wieder eine kurze Asphaltetappe – ursprünglich war ein Schotteranteil geplant, aber nach einem Tag Diät mit Salzgebäck und Elektrolytlösung hab’ ich den einfachen Weg gewählt.

Kasse:
Lebensmittel: 3,70 EUR
Hotel: 28,50 EUR
Tanken: 7,00 EUR

Bleiben noch die Karte und Statistik für heute:
Karte
Höhenprofil
Statistik

2 Gedanken zu „Saharacamp 2015 – Tag 37: Ifrane bis Taza“

  1. Hi Sandman, bald hast Du (wieder) freie Sicht bis zum Mittelmeer. Mache doch einfach einzwei Pausen mehr, bis du wieder fit bist. Nach 37 Tagen darf man sich nun auch mal ausruhen. Dir gute Besserung von hier und Bikergruesse, Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.