Saharacamp 2015 – Tag 36: Verbindungsetappe Midelt bis Ifrane

Nachtrag von gestern Abend: Im Hotel gibt es arabisches Satellitenfernsehen. Ich verstehe zwar kein Wort – aber das ist ganz sicher eine dieser unseriösen Call-In-Shows, mit denen auch in Europa gutgläubige Anrufer durch hohe Telefongebühren abgezockt werden.
Call-In-Show
Thorben und Rolf müssen einige Tage eher an der Fähre sein und fahren auf schnellerem Weg nach Tanger als ich. So ist heute nach dem Frühstück Abschied angesagt…
Bei mir gibt es heute nur eine kurze Verbindungsetappe, vorwiegend auf Asphalt. Hier zeigt sich, daß die Marokkaner nicht nur ohne Ende kurvige Straßen bauen können – sondern auch kilometerweit geradeaus.
Verbindungsetappe
Ansonsten hoffe ich mal, daß sich die Verdauung morgen wieder beruhigt hat…

Kasse:
Lebensmittel: 6,00 EUR
Hotel: 30,00 EUR
Tanken: 6,00 EUR

Bleiben noch die Karte und Statistik für heute:
Karte
Statistik

3 Gedanken zu „Saharacamp 2015 – Tag 36: Verbindungsetappe Midelt bis Ifrane“

  1. Gute Besserung ! Hat Dich die Rache des Pharaos jetzt erst erreicht?
    Schade, dass Du nun allein unterwegs bist.
    Weiterhin gute Fahrt.

  2. Hi Sandman, nun beginnt Dein ””eigener”” Tourteil- eigenes ””Tempo”” nach eigener Stimmung. Dir Chris, weiter eine gute & sichere Fahrt bis Tanger (erst) in ein paar weiteren schönen Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.