Neubau…

…bei Hötensleben – und nicht bei mir im Lager – das ist ein Altbau!
Es war für heute zumindest etwas Sonne angekündigt, das Kälbchen ist frisch aus der Inspektion und Temperaturen zwischen 5 und 10°C. Das sollte noch gehen für eine kleine Ausfahrt.

Das Ziel ist diesesmal Neubau bei Hötensleben – Acker anschauen. Immerhin einmal war die Sonne so lange da, daß ich sie auif ein Foto bannen konnte (bei Salzgitter):
Sonne
Wir nähern uns dem Ziel – und die Schwarzerde liegt schon überall rum (bei Wackersleben):
Schwarzerde
Neubau
Neubau
besteht aus einer großen Schweinemastanlage,
Schweinemastanlage
einigen Häusern und einer Bushaltestelle.

Hier das Ergebnis der Immobilienbesichtigung: Blick auf Flurstück 6/21 bis 6/16 (die kleinen nördlich von Neubau):
Blick auf Flurstück 6/21 bis 6/16
Blick auf Flurstück 42, Flur 10 (das große Stück westlich)
Blick auf Flurstück 42, Flur 10
Blick auf Flurstück 41 und 42, Flur 1 (die beiden Stücke östlch von Neubau):
Blick auf Flurstück 41 und 42, Flur 1
Der Boden hält gut Wasser – obwohl es nicht geregnet hat waren die Feldwege noch schlammig und glitschig – da konnte das Kälbchen seine ererbten Wildschweingene nochmal nutzen…
Der Boden hält gut Wasser
… und mir die Stiefel einsauen.
Der Boden hält gut Wasser
Den Rückweg dann über Hötensleben angetreten und dort noch etwas Kultur mitgenommen:
Kulturerbe
Das Grenzdenkmal mit original Wachturm Wachturm
Wachturm
und einem Rest ‘Antifaschistischer Schutzwall’
Antifaschistischer Schutzwall

Dann ist es nicht weit zum Tagebau Schöningen
Tagebau Schöningen
Tagebau Schöningen
mit ausrangiertem ‘Spielzeugbagger’ am Aussichtspunkt
Spielzeugbagger
Zum Jahr 2017 soll alles ausgebaggert und im benachbarten Buschhaus verfeuert sein…
Im weiteren Verlauf der Fahrt zeigt sich dann auch, warum die Sonne fast nicht zu sehen war: Die Wolkenfabrik Buschhaus arbeitet auf vollen Touren:
Wolkenfabrik Buschhaus
Hinweg ab Hannover erstmal südlich, an Marienburg vorbei, die Kurvenstrecke bei Diekholzen mitgenommen und dann unterhalb von Hildesheim auf kleinsten Straßen ‘gen Osten. Den Rückweg durch Braunschweig, noch die Abendmensa mitgenommen – und weil es ‘eh schon dunkel war auf Bundesatraßen nach Hannover zurück.
Karte
Statistik

Ein Gedanke zu „Neubau…“

Kommentare sind geschlossen.