Marokko 2000 virtuell – Lufthansa II

Es gibt was neues: Die Lufthansa hat die wegen Corona stornierten Flüge erstattet – nach ca. 4 Monaten.

Dumm nur, daß sie vor 14 Tagen meinem Mahnbescheid in dieser Angelegenheit ‘in vollem Umfang und ohne Begründung’ widersprochen hat. Das war für mich der Anlaß, die nötigen Gerichtskosten zu überweisen damit der Fall weiter geht.

Zur Erinnerung: Die gesetzliche Frist für die Erstattung beträgt 7 Tage. Aber ich bin ja kein Unmensch und hatte der Lufthansa dafür 2 Monate Zeit eingeräumt – aber währenddessen von der Hotline immer nur Vertröstungen erhalten, wenn man überhaupt mal durch kam. Danach erst habe ich dann das Mahnverfahren gestartet.

Wir werden dann vor Gericht also nicht mehr die Hauptforderung, sondern nur noch gut 100 EUR Mahn- und Gerichtskosten verhandeln. Das sollte einfach werden, da die Lufthansa die Hauptforung ja faktisch anerkannt hat und ich nicht sehe, wie sie sich bei der Nebenforderung rausreden wollen…

Hätten sie einfach meinen Mahnbescheid bezaht, wäre es bei ca. 30 EUR Kosten geblieben. Aber das wäre wohl zu einfach…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.