Kälbchen reist nach Masuren

Ich: Hallo Kälbchen!
Kälbchen: Hallo – wann lässte’ mich denn mal wieder raus?
Ich: Ist doch kalt jetzt!
Kälbchen: Ist doch nicht kalt!
Ich: Doch! Aber mal was anderes – willst Du mal nach Masuren?
Kälbchen: Masu – masu – masu – was? Was soll das sein?
Ich: Lies mal hier – Svendura war das Jahr da. Ich denke, das wird Dir gefallen.
Kälbchen: …
Ich: Und?
Kälbchen: Sieht ja nicht schlecht aus. Wann geht’s los?
Ich: Wenn alles klappt, Montag in einer Woche.
Kälbchen: Schön – dann fahren wir ‘nen paar Wochen durch den Sand!
Ich: Fast richtig – Du fährst mit Marcin durch den Sand, nicht mit mir.
Kälbchen: Das ist der, der heute da war? Und für wie lange?
Ich: Für immer. Nächste Woche heist es Abschied nehmen!
Kälbchen: Schnief…
Ich: Ich denke, das ist die beste Lösung für Deine alten Tage. Jedenfalls besser als der Abdecker. Obwohl es mir ja doch schwer fällt…