Scan Revival Tour: Tag 3 – Noresund-Lund

Der Morgen beginnt mit ein in strahlendem Sonnenschein liegenden See – Ausblick von der Terasse:
Ausblick von der Terasse
Das Wetter sollte den ganzen Tag ordentlich bleiben – zwar oft bedeckt, aber nur gelegentlich etwas Nieselregen. Auf den Hochebenen aber kalt – so um die 5°C.
Der erste Streckenabschnitt auf Schotter – Schranke auf der Mitte der Strecke
Streckenabschnitt auf Schotter
Zwischendurch geht es auf den Tindevegen – das Navigationsbrikett ist sich sicher, daß es der kleine Weg da rechts ist. Naja – stimmt wahrscheinlich nicht, aber mal sehen wo es hinführt:
Tindevegen
Das war ein Stück vom alten Tindevegen – der neue führt da unten lang…
Aber der größte Teil heute auf Asphalt – so wird es auch die nächsten 2 Tage auf den norwegischen Touristenrouten weitergehen. Läßt sich auch schön fahren – die Norweger verstehen was von Straßenbau.
Norweger verstehen was von Straßenbau
Auf dem Fjell sind wir nur wenige Meter unterhalb der Wolkendeckde
unterhalb der Wolkendeckde

Es bleiben noch die Karte und Statistik für heute – es ist mir nicht klar, wie Garmin da auf über 600km kommt – es waren heute 326km.
Karte
Höhenprofil
Statistik

Kasse:
Maut: 75 NOK
Tanken: 170 NOK
Lebensmittel: 28 NOK
Übernachtung: 120 NOK

Ein Gedanke zu „Scan Revival Tour: Tag 3 – Noresund-Lund“

  1. Hallo, weiterhin gutes Wetter wünsche ich Euch.
    Der Regen vom 1. Tag hat eigentlich für die ganze Zeit gereicht.

Kommentare sind geschlossen.