Saharacamp 2015 – Tag 52: Hallschlag bis Hannover

Heute ein letztes mal Frühstück vom Stehtisch
Frühstück vom Stehtisch
denn heute geht’s nach Hause. Durchs bergische Land, Sauerland und Weserbergland – einmal schräg durch. Wieder bei Sonnenschein und Schäfchenwolken – da hab’ ich dieses Jahr echt Glück!
Sonnenschein und Schäfchenwolken
Am späten Nachmittag ist es dann geschafft – die Sertao steht wieder vor ihrem Zuhause!
Zuhause
Und ich wünsche mir für Deutschland die verkehrsarmen französischen Straßen zurück – oder mindestens ebenso gut erzogene Autofahrer wie die französischen…

Kasse:
Lebensmittel: 11,68 EUR
Tanken: 11,92 EUR

Bleibt noch die Statistik und Karte für heute.
Karte
Statistik

2 Gedanken zu „Saharacamp 2015 – Tag 52: Hallschlag bis Hannover“

  1. W i l l k o m m e n zu Hause, Chris. Da hast Du ja an Tag 52. den Hyperspacegang bei deiner Sertao eingelegt. Heil und gesund wieder daheim.
    Meine Mail zur Abstimmung deiner Zielankuft hat dich leider wohl nicht mehr erreicht. So durftest Du deinen großen Moment allein und sicher mit gemischten Gefühlen ””befahren””. Und die Marokkosonne aus deinen Softbags hat doch bis Hannover ””ausgereicht””, dies obwohl du durchgehend fleissig davon Gebrauch gemacht hast. Richtig so. Dir ganz großen Dank für Deinen superaktuellen und informativen Reiseblog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.