Nordlandtour Tag 40: Von Hemsedal bis Hjelmeland

Es geht wieder über die Berge – wo lang denn sonst. Holdeskarvegen und die anschließende traße Rodungstolen – Toviken – Hovet führen als gut ausgebaute Schottersterecken über die Berge
Nordlandtour 2014
Jeden Tag eine gute Tat – auf der Hochebene mitten im nichts fagt mich ein spanischer Jogger – mit leichten Sportklamotten an und sonst nichts dabei, ob das der Weg nach Hovet sei. Er hätte sich hier völlig verlaufen. Ich konnte ihn beruhigen – es ist die Straße nach Hovet, aber er läuft in die falsche Richtung. Es waren da noch 12km Luftlinie nach Hovet. Ich hb ihn ein Stück mitgenommen…

Weiter gehte es über die nächste Hochebene – die bekannte Hardangervidda. Beim Abstieg gibt es eine interessante Straßenverschlingung – dieses Gebilde befindet sich zun großen Teil in Tunneln.
Nordlandtour 2014

Am Wegesrnd Hangschafe DIN links – mit den kürzene Beinen links, für nach rechts abfallendes Gelände.
Nordlandtour 2014

Hatte ich übrigens schonmal gefragt, ob noch jemand Schnee braucht?
Nordlandtour 2014
oder Eiswasser?
Nordlandtour 2014

Zum Abschluß: Die Nebel des Grauens.
Nordlandtour 2014
Ein Ausläufer davon hat mich erwischt und mir eine kräftige Dusche verpaßt. Da aber kurz darauf wieder die Sonne schien, ist das schnell wieder weggetrocjnet…

Kasse:
Tanken: 33,50 EUR
Lebensmittel: 16,00 EUR
Campingplatz: 13,00 EUR ohne Quittung
Fähre: 12,20 EUR
Maut: 6,00 EUR

Nordlandtour 2014
Nordlandtour 2014
Nordlandtour 2014