Nordlandtour Tag 20: Von Vaalimaa bis Naarva

Nachtrag von gestern Abend: Glühende Wolkenformationen
Nordlandtour 2014

Der Tag heute beginnt unter dem Wetter, wie ich es erwartet habe: Grauer Himmell, Wolkenverhangen, dabei trocken bei 15°C. So startet der Tag auf der
Nordlandtour 2014
die die nächsten Tage die Richtung vorgeben wird.
Aber bereits zum Mittag klart es auf und der Rest des Tages begleitet mich strahlender Sonnenschein – aber die Temperatur bleibt bei runden 15°C.

Man könnte heute z.B. den Wasserfall Imatrankoski in Imatra besichtigen, der seit Jahrhundefrten viele Schaulustige anzieht – behauptet eine daneben stehende Tafel. Ich finde den reichlich unspäktakulär
Nordlandtour 2014
denn das ganze Wasser wird für ein Kraftwerk abgezweigt
Nordlandtour 2014
Die werden das Wasserfall wohl gelegentlich mal anstellen, darauf deuten jedenfalls installierte Beleuchtungs- und Lautspredheranlagen hin. Aber momentan fällt da kein Wasser.

Weiter gehts heute ganz nah an der russischen Grenze lang – übersehen kann man die nicht
Nordlandtour 2014
da haben sich die Finnen mit tausenden Ankündigungsschildern sehr viel Mühe gemacht,
Nordlandtour 2014

Es geht durch weite, offene Landschaft, überwiegend landwirtschaftlich genutzt.
Nordlandtour 2014
Und statt Waldautobahnen gibt es heute auch mal schmalere Wege
Nordlandtour 2014

Und falls die Russen mal kommen – es steht noch überall Kriegsgerät rum.
Nordlandtour 2014
Nordlandtour 2014
Nee – im Ernst: In dieser Gegend hat die finnishce Armee im Winterkrieg 1941 bzw. Fortsetzungskrieg wohl ihren einzigen echten Sieg errungen – dementsprechend gibt es an jeder zweiten Waldlichtung ‘nen Denkmal dazu…

Das wird heute der Lagerplatz – ne Waldlichtung.
Nordlandtour 2014
und nun ist auch Schluß, die Mücken fresse mich zwar dank dem schweizer ‘Anti Brumm’ nicht auf, sind aber trotzdem unangenehm, wie sie einen umkreisen…

Kasse:
Tanken: 23,00 EUR
Lebensmittel: 15,50 EUR

Nordlandtour 2014

Nordlandtour 2014