Hach Microsoft…

…nun gewähre ich mal einem neuen Win10 Rechner Asyl in meinem Gäste -WLAN. Und was macht Ihr? Habt nichts bsseres zu tun als mit dem Download von unzähligen Updates meine dünne DSL-Leitung komplett auszulasten, so daß sonst nichts mehr geht. Da baut Ihr jeden Scheiß ein – aber auf kooperative Netzwerknutzung scheißt ihr…

Ausgelastet
Ausgelastet

Ja – ich weiß. Ich könnte die Gastnetz-Bandbreite in der Fritz-Box begrenzen – und im Win10 kann man das bestimmt auch irgendwo einstellen. Aber einfacher ist, ich lasse keine neuen Win10 Rechner mehr ins Gastnetz 🙂

2 Gedanken zu „Hach Microsoft…“

  1. Hallo,
    Auf getakteten Verbindungen lädt Win keine Updates, aber wieso ist deine Leitung so langsam? Bei htp gibt’s doch 100MBit für 25€.

  2. Ich hab das letztens bei einem Gast-Tablet mit Win10 gesehen: Das ging in den Einstellungen des Netzwerkes. Irgendwas mit getaktet o.ä. Evtl. war das auch in den Einstellungen des ausgewählten WLANs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.