Hallo Microsoft, ich weiß ja…

…daß ihr Win 10 für das einzig glücklichmachende System haltet. Und ich weiß auch daß ihr nicht wisst, das ich die Meinung nicht teile. Und wenn ihr es wissen würdet, ginge es euch am Arsch vorbei.

Und wenn ihr nicht aufhört, immer mal wieder aus heiterem Himmel meinen Rechner kaputt zu machen wird sich meine Meinung auch nicht ändern.

Wieso kann ich monatelang mit meinem Labeldrucker drucken – aber plötzlich ist er offline und ich warte vergeblich auf meine Adressaufkleber? Ach – es gibt den Drucker plötzlich zweimal. Da habt ihr den gleichen Drucker also einfach nochmal parallel installiert. Immerhin funktioniert der parallel installierte.

Aber das reicht ja nicht. Gelegentlich brauch ich ‘nen Scan von Dokumenten. Die Taste am Scanner gedrückt und es wird der PDF Reader geöffnet und darin der Scan erstellt – auch mehrseitige.  Und heute passiert da nach Knopfdruck: Nix.

Und auch hier – den Scanner habt ihr mir nichts dir nichts noch ein zweites mal parallel installiert. Immerhin wird er von der unbrauchbaren Scanner-App erklannt, die noch nichtmal mehrseitige PDF anfertigen kann. Also frohen Mutes losgescannt – aber was ist das:

Scanner App
Scanner App

Wie wäre es mal mit aussagekräftigen Fehlermeldungen?  Wenn ihr schon keinen Text schreiben wollt wenigstens eine Fehlernummer, der man hinterhergoogeln kann um zu sehen ob das Problem schonmal jemand gelöst hat.  Aber so kann ich nur raten…

Microsoft – das konntet ihr schonmal besser!

Und wenn ihr nicht aufhört mir immer wieder meinen Rechner kaputt zu machen, werden wir keine Freunde mehr!

8 Gedanken zu „Hallo Microsoft, ich weiß ja…“

  1. …Arbeiten bis zum Umfallen und dann… fällt “vorher” der Rechner aus… Momente eher Stunden, die sich einprägen…selbst wenn der Drucker gerade nichts ‘prägt’… . Meine Resilienz / psychische Widerstandsfähigkeit trägt in diesen Momenten auch nur um Haaresbreite….

  2. Ja – die sitzen in Diekholzen. Bin ich schon öfter durchgefahren ohne davon zu wissen, denn bei Diekholzen liegt eine der wenigen kurvigen Strecken hier in der Gegend.

  3. …war ich am überlegen. Aber das ist alles deutlich langwieriger und vor allem teurer als das Motorrad runtertransportieren zu lassen und selbst hinterher zu fliegen. Ausschlaggebend war dann, daß hier aus der Nähe ein Service Team noch einen Platz fürs Motorrad frei hatte. Das ist also schonmal untergebracht. Nun muß ich noch irgendwie hinkommen.

  4. …für die Wüste habe ich ja einen Win 7 Rechner. Der ist pflegeleicht.
    Bin übrigens für Algerien im März grad am schauen nach Flügen etc. Ist alles doof – muß ich erstmal noch ‘ne Nacht drüber schlafen.

  5. … i r g e n d w a s hat nicht geklappt …. wenn das alles nicht so nervig wäre für den Betroffenen der damit arbeiten soll – wäre es nur zum Lachen ….

    … doch irgendwo schon beängstigend – wie `selbstlernendes ` Microsoft in der Lage ist – durch eigenständiges Vervielfältigen zu testen, ob der Benutzer vorm Rechner noch lebt … und reagiert …

Kommentare sind geschlossen.