Kurzer Ausflug zum…

…Wietzer Ölberg: Die Sonne verschwand leider schnell – dafür leichte Schauer bei 8°C. Der Sommer ist echt vorbei!
Am Fuß des Ölberges:
Ölberg
Der Ölberg entstand aus dem Abraum des Wietzer Ölschachtes. Rund eine Millionen cbm gewaschener Ölsand (Restöl ca. 0,7%) wurde von 1930 bis 1963 hier deponiert und ergeben den 54 Meter hohen Berg.
Auf der Rückseite hat’s mit der Begrünung nicht so ganz geklappt – ob es am Restöl liegt, daß das da nicht richtig wächst?
Ölberg
Jedenfalls eine ziemliche Mondlandschaft mit tiefen Auswaschungen – und einer Menge Quad-Fahrspuren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.