Nun ist die Sertao II…

…wieder gut unterwegs. Kürzlich war sie zur Prüfung der Ventilspieleinstellung in der Werkstatt – und auf der Fahrt die Woche nach Frankfurt mußte ich ein elendes Beschleunigungsruckeln bei höheren Drehzahlen feststellen, dazu war sie auch bei niedrigen Drehzahlen kurzatmig.

Das am Samstag mal nachkontrolliert – also das abgeschraubt was auch in der Werkstatt zur Ventilspielkontrolle abgebaut werden muß – und geprüft, ob alles in Ordnung ist. War es nicht: Das Anschlußkabel für den Ansauglufttemperatursensor war nicht aufgesteckt. Kleine Ursache – große Wirkung.

Wenn man nicht alles selber macht…

Da war dann heute eine Probefahrt nötig – heute mal nach Norden: Sonnenscheinpause in der Wedemark.

Wedemark

Auf’m Dorf geht auch ‘nen durchbohrter Stein als öffentliches Kunstwerk durch:

Durchblickstein

Einen Waldweg läßt sich die Sertao II nie entgehen 🙂

Waldweg

Wendepunkt war bei der Schneverdinger Heide – ist im Herbst unspektakulär – aber zur Heideblüte ist hier alles violett.

Schneverdinger Heide

Da steht auch der Wunderbaum: Die eine Hälfte Kiefer, die andere Eiche:

Wunderbaum

Ausschnittsvergrößerung:

Wunderbaum

(Es sind zwei Bäume, die dicht zusammen stehen und sich den Lauftraum hälftig teilen)

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik

Es ist schon erstaunlich…

…wie schnell aus dem gestrigen Sommerwetter heute wieder ein kühler Herbsttag wird:

Herbsttag

Die Runde nordwärts mal wieder ausprobiert. Die Strecke ist nichts besonderes, aber man konnte am Wendepunkt in Schneverdingen immer mal bei ZTK vorbeischauen, was ein gr0ßer Motorradhändler war. Die sind aber schon ‘ne ganze Weile Pleite.

Inzwischen ist ein Fitensstudio drin. Ob das so die gute Idee zu Corona-Zeiten war?

Ex-ZTK

Bleiben noch Karte und Statistik:

Karte
Statistik

Heideblüte bei Schneverdingen

Es geht mal in einem großen Bogen Richtung Norden. Man kann ja auch nicht immer nur Südwest ins Weserbergland oder Südost in den Harz fahren.

Vorbei an der alten Wassermühle in Lünzen

Wassermühle in Lünzen
Wassermühle in Lünzen

gehts zur Heideblüte bei Schneverdingen…

Heideblüte bei Schneverdingen
Heideblüte bei Schneverdingen
Heideblüte bei Schneverdingen
Heideblüte bei Schneverdingen

…und auf dem Rückweg noch ein kurzer Abstecher zur Hügelgräbergruppe Behringen:

Hügelgräbergruppe Behringen
Hügelgräbergruppe Behringen

Bleiben noch Statistik und Karte:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Wenn denn mal die Sonne scheint…

…läßt sich ja das Angenehme mit dem Nützlichen Verbinden. Nach der Gehirnwäsche für die Sertao gestern ist noch ‘ne Probefahrt fällig:

Statistik
Statistik

Leider war das Ergebnis nicht wie erhofft – die schlechte Gasannahme besteht weiterhin. So können wir jedenfalls nicht nach Portugal fahren 🙁 .

Es ging Richtung Schneverdingen – zum Pietzmoor – das größte Moor der Lüneburer Heide.

Eigentlich ist es ja noch was früh im Jahr – bei mehr Grün wäre schöner

früh im Jahr
früh im Jahr

Dafür gibts ordentlich Wasser im Moor – das sieht im Sommere wohl anders aus. Man bemüht sich jedenfalls es wieder zu vernässen und die Bäume zurückzudrängen.

Moor
Moor
Moor
Moor

Das könnte hier auch in Schweden sein – Orsa Finmark sieht ganz ähnlich aus – nur größer 🙂

Orsa Finmark?
Orsa Finmark?

Die Sertao durfte leider nicht mit auf den ca. 4km langen Rundwanderweg, der z.t. auf Holzstegen verläuft. Gut erkennabr sind auf der Karte die inzwischen mit Wasser vollgelaufenen Abtorfungsgebiete…

Karte
Karte

Wer auch hin will: Heberer Str. 100 in 29640 Schneverdingen, Parkplatz beim Schäferhof.