Poltergeist IIX: Fortsetzung ohne Ende?

Kaum ist der eine Marder weggefangen, schaut sich schon der nächste nach einer Bleibe für den Winter um:

Marder

Die Falle steht noch nicht wieder – aber wird wohl schon wieder Zeit.
Und du hör mal zu: Ich nehme hier keine Untermieter auf, die auf den Boden Kacken, mich um den Schlaf bringen und die Wärmedämmung zerstören! Laß Dich hier besser nicht wieder blicken, sonst wirst auch du zum Landbewohner!

Poltergeist III

Meine Poltergeister mögen keine Videoüberwachung!

Kann ich ja verstehen – mag ich auch nicht. Aber das ist doch kein Grund die Kamera anzugreifen! Haltet gefälligst den Dienstweg ein – eine Bechwerde beim niedersächsichen Datenschutzbeauftragen steht euch offen!

Naja – eine ‘Umzugsfirma’ ist beauftragt. Dann wird auch die Kamera wieder gerichtet…

Poltergeist II

Die Kamera ist umgestellt und einige Bretter weggeräumt. Rechts sieht man die Stufen der Klapptreppe an der Dachbodenluke – und die Luke ist offenbar der bevorzugte Spielplatz:

Eigentlich heist es, der Marder ist nachtaktiv. Ja – ist er – aber bei mir  auch tagaktiv. Das ist zur besten Mittagszeit!

Zuerst scheinen die noch etwas unsicher – schließlich ist der Stapel mit den Brettern  weggeräumt – und es riecht jetzt sicher nach Mensch. Aber schon bald fühlen die sich da offenbar wieder sicher.

Da hatte ich…

…einen ungebetenen Gast auf dem Dachboden! Ich dachte, ich hätte Ruhe seit ich vor einigen Jahren die Dauerbeschallung auf dem Boden installiert hatte:

Marderschaden
Marderschaden

Da werd ich wohl als ersten Schritt mal die Lautstärke erhöhen…

Verraten hat er sich übrigens, weil er das Kabel zum Temperatursensor des Solarkollektors durchgeknabbert hat – da ging die Steuerung dann auf Störung und das Wasser blieb kalt.