USA Süd-West, Tag 21: Nuevo Uruapan – Baha de Los Amgelos

Nachdem es an der Parzifikküse kalt und zugig ist geht es heute mal durchs Land auf die Seite zum Golf von Mexico. Dafür wird das zentrale Bergland durchquert.

Und langsam siehts aus wie Mexico.

Die Kakteen sind übrigens richtig groß! Nichts für zu Hause auf der Fensterbank.


Die Gegend ist nahezu menschenleer – heute auf 300km lagen keine Städte oder Dörfer auf der Strecke. Und ich dachte schon, meine Karte im Navi sei unvollständig. Aber da ist einfach nichts. Die Tanktelle auf halber Strecke ist offenbar schon länger geschlossen – aber es gibt da einen Truck Gasolina der Benzin aus Flaschen verkauft. Da füllen wir doch mal auf!

Es wird flacher…

…und dann ist der Golf von Mexico in Sicht!

Schluss ist heute direkt am Strand im Campo Archelon.

Wie immer noch Karte, Statistik (in Meilen) und Höhenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.