Herbsttour 2023 Tag 13: Le Creusot – Metz

Guten Morgen – die Sonne geht auf!

Ist ist bedeckt – und so soll es auch den Tag über bleiben.
Na endlich – sonst sind die Franzosen doch gut im Ausbringen von Gravillons (Rollsplitt) – gerne über viele Kilometer über die gesamte Straßenbreite auf irgendwelchen Gebirgspässen. War dieses Jahr echt wenig – Gravillon-Krise in Frankreich?

Es geht auch heute durch ziemlich leeres, landwirtschaftlich genutztes Land.

Später wirds für eine ordentliche Strecke waldig, da gehts durch den Parc National de Forets.
Die Sonnenlumen glauben, der Sommer ist vorbei.

Und bei dem wolkenverhangenen Tag heute glaube ich das auch. Es ist Herbst.
Ich hoffe, die Pizza ist frischer (war aber geschlossen).

Ich hatte zum Mittag eine Tank- und Einkaufspause eingeplant. Die Tanke hat Automaten – aber ich habe wahrscheinlich den einzigen Supermarkt in Frankreich erwischt, der über Mittag geschlossen hat.

Na – weiter zum nächsten größeren Ort 20km nördlich. Colombey les Deux Eglises – Colombey mit den zwei Kirchen.

Das ist ein Touristenziel – er sollte sich aber umbenennen in Colombey pas de Supermarche – Colombey ohne Supermarkt.

Ich hab die Strecke mit sicherer Hand durch einen Korridor gepant, wo es links und rechts für 15km keine Lebensmittelläden gibt. Irgendwann hab ich es dann aufgegeben und die Strecke verlassen – das ist die ‘Nase’ auf der Karte auf halber Höhe.
Tut mir leid – mehr habe ich nicht mehr anzubieten!

Na – schaffen wir es der schwarzen Gewitterfront hinter und weg zu fahren?
Ich ja – ich kann 160 oder mehr!
Aber Du darfst doch nicht mehr als 90!
Das war zu langsam – und auch abwarten hat nichts genutzt.

Die letzten 100km fahren wir im Regen. Was etwas schade ist, denn ich hatte heute den Camping Municipal de Metz geplant, der auf einer Mosel-Insel direkt an der Altstadt liegt. Fußläufig zur Kathedrale und zu einem guten Italiener fürs Abendessen.
Aber nutzt ja nix – stattdessen gits ein Hotel am Stadtrand. Da kann über Nacht alles trocknen.

Aber immerhin – am Horizont klart es in der Dämmerung auf, das macht Hoffnung für morgen.

Wie immer noch Karte, Statistik und Höhenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.