Maitour Tag 13: Schlaitz bis Knüllwald

Über Nacht gab es den angesagten Regen – aber früh am Morgen ist schon wieder eitel Sonnenschein.

Nicht angesagt war, daß die Nacht bis morgens um 0400h Techno-Disco über den Muldeseee schallt – von irgendwo auf der anderen Seite.

Da frag ich mich, warum müssen beim Burgdorfer Oktobermarkt um Mitternacht die Bürgersteige hochgeklappt sein – aber hier kann die ganze Nacht das Nuturschutzgebiet beschallt werden?

Die Disco sehe ich dann nach dem Losfahren – und gerate für ein Stückchen in den Abreiseverkehr.

Aber schon bald geht es wieder auf kleine und verkehrsarme Straßen.

Es geht heute durchs Mansfeld, Eichsfeld, Meißner und Knüllwald. So ab Eichsfeld werden die Strecken zuehmend schöner, der Abstand zwischen Dörfern größer und die Ortsdurchfahrten kürzer.

Dazu zwar nicht immer Sonnenschein, aber warm und trocken. Was will man mehr?

Die Grenze ist im ‘Schifflersgrund’ auch schnell passiert, das Tor steht offen 🙂 .

Nebenan steht noch allerhand Gerät rum. Die Ausstellung ist ansonsten aber sehr textlastig…

Bleiben noch Karte, Statistik und Höhenprofil für heute:

Der 700m Peak ist wohl der Kyffhäuser.

Ein Gedanke zu „Maitour Tag 13: Schlaitz bis Knüllwald“

  1. schade, das ich selber im süden unterwegs war. sonst hättest du einen kaffee oder auch ein bett bei mir gekriegt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.