Spanien Tag 22: Albi bis Valence

Heute geht es den ganzen Tag durch Mittelgebirgslandschaft – das Massif central ist dran.
In den niedrigenen Lagen ist der Frühling schon voll am grünen,

Frühling

…während das in den höheren Lagen noch dauert.

Frühling

Erstmal eine ganze Weile an der Tarn lang,

Tarn

…die angeblich richtig guten Abschnitte habe ich aber verpaßt – da bin ich zu früh nach Norden angebogen. Soll wohl ähnlich sein, wie die Ardeche. Naja – habe ich einen Grund nochnal hinzufahren.

Immer mal wieder gibt es Ausblicke von einem der vielen Pässe heute,

Ausblick

…auch wenn das hier nicht der Blick vom Paß des toten Pferdes ist.

Pass

Ich bin mir nicht im Klaren, was es mit dieser Ruine auf sich hat.

Ruine

Sie ist offensichtlich in gutem renovierten Zustand – aber es gibt an der Zufahrt keinerlei Hinweis, was das ist – und das Tor ist zu. Hat hier ein Millionär sein privates Hobby?

Ein langer Fahrtag heute ohne besondere Vorkommnisse – einfach nur einen Tag durch die Berge.

Bleiben noch Karte, Statistik und Höhenprofil für heute:

Karte
Statistik
Höhenprofil

Ein Gedanke zu „Spanien Tag 22: Albi bis Valence“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.