Spanien Tag 12: Baza: Runde durch die Sierra Altiplano Granadino (MDMot B9)

Heute geht es ein letztes mal auf eine Runde in der Gegend um Baza – mal wieder eine Sierra – da gibts da reichlich von – diesesmal die Altiplano Granadino.
Es geht los auf einer Schotterautobahn…

Schotterautobahn

…sieht dann zwischendurch ass wie bei uns in der Heide…

in der Heide

…nur daß es dort nicht so steil ist.

steil

Weiter gehts immer im Bett eines trockenen Flusses lang.

Fluss

Auf halber Strecke gibt es eine nette Stelle für eine Pause in den in der Gegend häufig zu findenden Gipshöhlen.

Gipshöhle

Die haben eine angenehmes Klima und schützen vor der kräftigen Sonne.
Wir sind – wie schon den letzten Tagen – wieder in den Badlands, die durch Erosion des leicht löslichen Gips/Kalk/Lehmbodens entstanden sind – und immer noch weiter erodieren.

Badland

Es geht auf und ab…

Badland

…aber manchmal steht man auch unvermittelt vor einer ausgedehnten Hochebene, die Ackerbau ermöglicht.

Hochebene

Morgen ziehen wir weiter – und falls ich nochmal in die Gegend komme: Wir hatten uns eingemietet im Hostal Venta Del Sol in Baza, das Doppelzimmer für 45,00 EUR. Das Hotel hat einfach ausgestattete Räume, es ist alles pikobello sauber, es kommt reichlich warmes Wasser, es hat eine gut besuchte Bar, eine angeschlossene Tankstelle mit Waschanlage, Garage für die Motorräder und einen Supermarkt gegenüber. Baza ist nicht grad die reichste Gegend in Spanien, was sich im allgemeinen Preisgefüge bemerkbar macht: Kaffe / Tee 1,30 EUR, das typisch andalusische Frühstück Tostado Tomato 1,30 EUR, großes Crooissant mit Butter/Marmelade 1,40 EUR und Bier 2,00 EUR. Ich würd da nochmal buchen.

Die Gegend um Baza ist einmalig durch die augedehnten Badlands drum herum, die tolle Enduro-Strecken bieten solange es trocken ist. Bei Nässe ist der Gips/Kalk/Lehmboden extrem rutschig und klebrig und allenfalls mit leichten Enduros mit agressiven Stollenreifenbefahrbar.

Bleiben noch Karte, Statistik und Höhenprofil für heute:

Karte
Statistik
Höhenprofil

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.