Zubehörhölle: Ersatz Brems- und Kupplungshebel für die Tenere 700

Kein Motorrad ist komplett ohne einige Farkles. Das gilt natürlich auch für die Tenere. Es ist an der Zeit, die hier in loser Folge vorzustellen.

Wer sein Motorrad schonmal doof umgeschmissen – und dabei einen Kupplungs- oder Bremshebel eingebüßt hat – wird da zukünftig Reserve dabei haben. Schon alleine damit die dann nicht mehr brechen.

Als Ersatzhebel sind mir die billigsten grade gut genug – daher beim Chinesen von nebenan den billigsten Hebelsatz bestellt, ohne daß mir ganz genau klar war was kommt. Das kam dann für 15,92 EUR an:

Brems- und Kupplungshebel

Ich hatte mit billigen Hebeln aus Alu-Guß gerechnet – aber nicht mit gefrästen, verstellbaren Alu-Hebeln!

Brems- und Kupplungshebel

Sicherheitshalber einmal probemontiert, ob die auch passen: Positiv. Dann können die ja jetzt unter der Sitzbank verschwinden.

Denn für den praktischen Einsatz in  Deutschland fehlt dem Bremshebel die ABE oder zumimndest ein Materialgutachten (der Kupplungshebel braucht das nicht). Daher bleiben die werksmäßigen Hebel dran – sowas in dieser Qualität hätte ich eigentlich bei der Bestellung erwartet (vor allem, weil die gefrästen Hebel normalerweise auch beim Chinesen von nebenan deutlich teurer als 15,92 EUR sind).

Brems- und Kupplungshebel

3 Gedanken zu „Zubehörhölle: Ersatz Brems- und Kupplungshebel für die Tenere 700“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.