Zubehörhölle: Seitenständervergrößerung für die Tenere

Kein Motorrad ist komplett ohne einige Farkles. Das gilt natürlich auch für die Tenere. Es ist an der Zeit, die hier in loser Folge vorzustellen.

Diesemal geht es um eine Seitenständervergrößerung. Die vergrößert die Standfläche des Seitenständers, damit der auf weichem Untergrund nicht einsinkt und das Motorrad dann umfällt. Bisher hatte keines meiner Motorräder eine solche Vergrößerung – auch wenn das Eine oder Andere deshalb schonmal umgekippt ist. Und da ich grad im Kaufrausch war, hab ich halt eine mitbestellt.

Das ist das gue Teil – von unseren chinesischen Freunden für 10,45 EUR frei Haus geliefert:

Seitenständervergrößerung

Das Unterteil ist aus Aluminium gefräst, rot eloxiert und mit Tenere-Logo versehen (was sicher eine Markenrechtsverletzung ist), die Oberseite lasergeschnitten aus Edelstahl, dazu Edelstahlschrauben, ein Fläschchen Schraubensicherungslack und ein Innensechskantschlüssel.

Wie zu erwarten stimmt der Farbton der roten Eloxierung nicht 100% mit dem Rot der Kunstoffverkleidung des Motorrades überein, das war aber auch nicht zu erwarten. Für den, den das stört gibts das Teil auch in anderen Farben. Aber wenn das erstmal durch einige km Fahrt dreckig ist sieht das ‘eh keiner mehr.

Und so siehts dann aus:

Seitenständervergrößerung

An dem Teil finde ich nichts zu meckern: Verarbeitungsqualität, Paßform und Lieferumfang sind einwandfrei.

Ein Gedanke zu „Zubehörhölle: Seitenständervergrößerung für die Tenere“

  1. Moin,
    ja das ist schon ein Glück das wir Kinesische Freunde haben die immer mal wieder schöne Teile produzieren die bezahlbar sind.
    Gruß Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.