Auf zur Badestelle…

…für die Husky.

Tief versteckt in der Südheide gibt es die Motorrad-Badestelle. Anfahrt durch den Wald…

durch den Wald

…vorbei an der Fingerhutblüte.

Fingerhut

Und da sind wir schon:

Badestelle

Die Entenfamilie läßt sich von der Husky nicht stören und kreuzt weiter die Furt ohne auf Vorfahrtsregeln zu achten.

Entenfamilie

Bei der Wegfindung ist die Husky noch etwas zurückhaltend. Nimm den Singletrail. Da vorne der kleine balue Fleck ist Ralf. Los – hinterher!

Singletrail

Was – da ist kein Weg? Doch – einfach geradeaus durch die Lücke!

durch die Lücke

Auch wenn mir die Husky für lange Reisen zu anstrengend ist – sie ist schon ein tolles Motorrad. Wenn man sich erstmal wieder einige Kliometer dran gewöhnt hat macht das schon richtig Spaß. Die hat einfach von allem zuviel.

Und wenn nicht die Anfahrt so weit wäre, könnt ich das glatt jeden Tag fahren 🙂 .

Karte
Statistik

Siehste!  Wasser kann ich auch! – sagt die Husky wieder zu Hause zur Sertao II.

Bild Dir darauf bloß nichts ein. DAS ist Wasser!

Island

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.