Kurs Süd, Tag08: Asco- und Restonicatal

Vom gestrigen Regenwetter ist nichts übrig geblieben. Die Sonne scheint mit super Fernsicht.

Fernsicht

Nur an der Küste geht ‘ne steife Briese – sonst würde der Strand zum Baden einladen (aber dafür sind wir zu früh im Jahr).

Strand

Es geht heute auf kleinen Wegen hoch hinauf in zwei Täler im Landesinneren, das Asco- und Restonicatal.

kleine Wege

Nicht daß es oben was besonderes gäbe (außer einem Skilift im Ascotal) – aber der Weg ist das Ziel. Und es öffnen sich immer wieder tolle Ausblicke (was auf den Fotos nicht rüberkommt – mus man selbst gesehen haben).

Ausblick

Es gibt auch immer wieder schattige Plätze am Bach – sehr idyllisch!

Bach

Und oben gibts noch Schnee.

Schnee

Die Sertao II trifft unterwegs große Tiere…

große Tiere

…und kleine.

kleine Tiere

Die Sertao II kanns nicht lassen – an ausgebrannten Wracks kommt sie einfach nicht vorbei. Nicht daß die auch mal so endet!

Wrack

Dann mal um den Corona Test für die Weiterreise nach Sardinien kümmern:

Mit Testen haben sie es hier nicht so. Es gibt theoretisch Testzentren in den größeren Städten. Und in Corte steht tatsächlich ein entsprechend beflaggter Container am Kreisel, der COVID Tests ohne Anmeldung verspricht. Geht man rum zum Eingang sieht man den Zettel, daß man sich in der benachbarten Apotheke melden möge. Die machen aber nur Schnelltests Montag bis Donnerstag 1300-1400h. Aber Sie zeigen den Weg zum Medizinischen Labor, wo man einen Termin machen kann. Also morgen früh nochmal hoch in der Berge nach Corte.

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik
Höhenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.