Kurs Süd, Tag02: Metz – Bourg en Bresse

Heute geht es weiter Richtung Süden auf französischen Landstraßen.

Landstraße

Für mich gabs Frühstück im Hotel – die Sertao II frühstückt an einer etwas schmuddeligen Automatentankstelle.

Automatentankstelle

Was steht denn da am Straßenrand? Ein Baguetteautomat!

Baguetteautomat

Und wenig später noch ein Waschautomat!

Waschautomat

Hier war ich doch schonmal! Nämlich 2018 auf der Hinfahrt nach Portugal. Die Kathedrale de Jeanne d’Arc kommt mir doch sehr bekannt vor!

Kathedrale de Jeanne d’Arc

Heute ging es immer wieder durch dunkle Wolkenfelder.

Wolken

Die bringen nicht nur ordentliche Regenschauer – nein, auch weißes.

Hagel

Das ist kein Schnee – sondern Hagel. Zum Glück bin ich da erst angekommen, als es schon vorbei war 🙂 .
In einer Regenpause Halt an der Kirche Sainte-Marie-Madeleine in Etevaux.

Sainte-Marie-Madeleine

Denn ich habe so im Gefühl, daß ich – wenn ich heute Abend in Bourg en Bresse bin – keine Lust habe mir die dortige Kathedrale bei Regen anzusehen. Da muß diese Dorfkirche für den Kulturteil ausreichen!
Der Weg führt mich noch über die Brücke von Navilly über den Doubs:

Brücke von Navilly

Erbaut von 1782 bis 1790 von den berühmten Igenieur Emiland Marie Gauthey (hätte ich den kennen mssen?).
Abends im Hotel bemüht sich die Kimaanlage unter der Decke (die auch als Warmluftheizug arbeitet) darum Hose und Stiefel wieder trocken zu pusten. Drückt die Daumen, daß das klappt…

Kimaanlage

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik