Island Tag 34: Asbyrgi – Seydisfjördur – auf See

Heute ist Tag des Abschieds von Island. Und Island macht es uns einfach:

einfach

Manchmal bricht kurz etwas helles durch…

etwas helles

…aber dann ist wieder Waschküche.

Waschküche

Und damit auch niemand auf die Idee kommt zu verlängern gibts für die nächsten Tage eine Unwetterwarnung.

Unwetterwarnung

Beim Netto (blau, ohne Hund) in Egilsstadir noch etwas Verpflegung für die erste Nacht auf der Fähre besorgt (da verpassen wir das Abendessen), und schon gehts an der Hafen in Seydisfjördur. Die Sertao II erwischt die Pole-Position!

Pole-Position

Gleich gehts da rein!

da rein

Für die Rückfahrt gibts eine Außenkabine – mit Bergblick.

Bergblick

Ich weiß schon, warum ich normal nur Innenkabine nehme – die Bildstörungen sind einfach zu groß. Und Seeblick hat man da auch!

Seeblick

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik
Höhenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.