Island Tag 03: Auf See bis Thorshavn (Färöer)

Heute gibts einen Tag fast vollständig auf See. Der begint mit einem reichhaltigen Frühstückbuffet – deutlich besser als ich es erwartet hatte:

Frühstückbuffet

Im ersten Gang gibts herzhaftes 🙂

herzhaftes

Der Tag läuft so dahin – meist unter grauem Himmel, aber auf weitgehend glatter See.

grauer Himmel

Erinnert sich noch wer an den Corona Test von gestern? Positive werden ausgeflogen :-))) . Ich war nicht dabei 🙂 !

ausgeflogen

Nee – im Ernst. Die Küstenwache der Shetland-Inseln nutzt die vorbeifahrende Fähre für eine Rettungübung. Sicherheit wird hier groß geschrieben – ist ja keine Afrika-Fähre. Es wurden keine Corona-Opfer ausgeflogen. Gab glaube ich keine… Auch wenn dieses Schauspiel im Sinne der Corona-Prophylaxe sicher nicht die beste Idee war, was Abstand halten angeht. Das wollte schließlich jeder sehen. Ansonsten klappt das auf der Fähre ganz gut – sie ist ja auch nur zu 1/3 ausgelastet.

Rettungübung

Gegen Abend kommt Sonne raus – und Wind auf. Ich hoffe es bleibt so, denn eigentlich war für den Abend in Thorshaven leichter Regen angesagt. Drückt mir die Daumen!

Sonne und Wind

Wir bekommen noch Abendessen mit original färöischer (oder färengischer?) Jolly-Cola. Ist ordentliche Kantinen Qualität und seinen Preis durchaus wert. Wer will, hätte auch 3 bis 7 Gänge Menüs buchen können, aber das schien mir dann doch übertrieben.

Abendessen

Heute Abend um 2230h komen wir in Thorshaven an – aber da ist dieser Bericht schon geschrieben. Falls da was besonderes sein sollte gibts morgen einen Nachtrag – aber ich erwarte da den Abend nichts besonders mehr.

Ein Gedanke zu „Island Tag 03: Auf See bis Thorshavn (Färöer)“

Kommentare sind geschlossen.