Corona Update

Es war hier zu dem Thema lange ruhig – und insgesamt hat sich das ja bisher ganz erfreulich entwickelt. Es gab eine stetige Abnahme der Neuinfektionen und der aktiven Fälle, so daß sich das irgendwann totlaufen wird. Die positive Entwicklung hat diverse Lockerungen der Maßnahmen möglich gemacht und auch intertnationales Reisen ist momentan wieder möglich.

Ich beobachte die Thematik allerdings seit einiger Zeit mit Sorge – denn die positive Entwicklung hat sich umgekehrt. Dazu einige Diagramme, wie sie von D. Kriesel freundlicherweise ständig aktuell erstellt werden.  Hier interessant ist die dicke schwarze Linie, die die geglättete tägliche Abnahme oder Zunahme der aktiven Fälle anzeigt. Ist sie unter Null, so ist alles gut. Liegt sie drüber, so breitet sich Corona wieder stärker aus.

Und so sieht es momentan in Deutschland aus:

Deutschland

Seit rund einer Woche steigen die aktiven Fälle wieder an – zur Zeit mit einer Rate von ca. 5% täglich.

Täglich 5% Zinsen hätte ich gerne auf meinem Bankkonto – aber das ist nichts, was man bei einem Pandemieverlauf sehen will. Man findet in Europa nur Schweden mit einer ähnlichen Ausbreitungsrate, und auch weltweit sind inzwischen fast alle Länder darunter angekommen.

Und um sicher zu gehen, daß man später noch weiß wer daran schuld ist hier die Diagramme der verursachenden Bundesländer:

Los gehts mit Berlin:

Berlin

Schon seit Ende Mai stetig steigende Fallzahlen mit zunehmender Tendenz. Und man bekommt es nicht in den Griff. Naja – wenn man dem Kiezneurotiker glaubt gibt es in Berlin in Regierung und Ämtern sowieso nur Nichtskönner, also war nichts anderes zu erwarten. Das Bundesland Berlin hat nur das Glück vergleichweise wenig Einwohner zu haben, so daß der prozentuale Anteil zum Gesamtergebnis kleiner ist als es hier scheint.

Nordrhein-Westfalen:

NRW

Ein heftiger Ausbruch der an der 10% Marke kratzt. Und der Ober-Lockerer Laschet hat nichts weiter zu tun als das runterzuspielen. Die jetzt von Ihm ergriffenen Maßnahmen sind nur halbherzig und kommen zu spät. Warum es aus den betroffenen Landkreisen kein Ausreisevorbot gibt verstehen nicht nur die Chinesen nicht – auch die Österreicher und Bayern wundern sich. Dabei haben doch die Spanier mit dem anfangs nicht verhängten Ausreiseverbot aus Madrid eindrucksvoll bewiesen, daß man  dadurch effektiv für eine Ausbreitung über das ganze Land sorgt!

Es sollte doch inzwischen jedem klar sein, daß nur schnelles Handeln eine Verbreitung begrenzen kann. Durch die lange Inkubationszeit sind ja – sobald man einen Schwellwert von 50 je 100.000 Einwohnern erreicht hat – schon viel mehr unerkannt angesteckt. Und der Schwellwert von 50 ist schon sehr hoch angesetzt – und in Gütersloh lag er über 200. Wozu legt man eigentlich Werte fest, wenn man hinterher drauf scheißt?

Und der letzte in der Hall of Shame: Sachsen Anhalt:

Sachsen Anhalt

Wie NRW – nur länger und stärker. Da fällt mir nichs mehr zu ein.

Alle anderen Bundesländer liegen unter Null oder nur mal kurzzeitig geringfügig drüber. Wenn es also zu einer zweiten Welle kommt, wisst Ihr, wem Ihr danken könnt.

Ich bin ein großer Freund des Föderalismus – aber man muß hier klar feststellen, daß das gemeinsame Ziel der Eingrenzung der Corona-Pandemie durch nur drei unverantwortlich handelnde Bundesländer gefährdet wird.

Da sollte man mal drüber nachdenken, ob es nicht eine übergeordnete Stelle geben sollte, die im Zweifel mit dem Hammer drauf schlägt wen die Landesregierungen ihren Aufgaben nicht nachkommen. Das hätte auch für die Landespolitiker den Vorteil, daß sie einen Schuldigen hätten und nicht selbst für die unpopulären Maßnahmen einstehen müssen.

Kann man da nicht eine künstliche Intelligenz für nehmen 😉 ?

2 Gedanken zu „Corona Update“

  1. Aber, aber nicht von dem Brummen der Klimanlage ablenken lassen .(hat sie sich von den Wasserfallmedien ‘abgehört’). Die Fallzahlen (völlig ungenau resp. hohe Fehlerstreuung), da die Test-Quote unverantwortlich gering ist. Kranke und Gesunde sind so kaum zutreffend zu ermitteln. Will sagen: In D mit ~86 Mio Einwohnern sind 200k Erkrankte lediglich ~ 2+ ‰ : dto. auch ‘nur’ in NRW (18 Mio Einw.) Die Verstorbenen-Anteile ~ < 1/10 ‰…..die Todesursachen sind vielfältig, so Sekundärinfektionen. In Worten: eine milde Pandemie (bei uns). Der Rest sind 3+ Monate Mediengetöse…und Effekte im Dunkeln . Abgrenzung: Ich stehe der Vorsicht und dem Schutz pro-aktiv gegenüber. Aber bange machen gilt nicht. Bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.