Marokko 2020 virtuell: Inhalt und Fazit

Es ist vollbracht: Es ging zu Dritt einen Monat lang auf große Tour durch Marokko. Wegen der Corona-Pandemie leider nur vitrtuell:

Karte

Hier geht es zu den Details der einzelnen Tage:

Marokko 2020 virtuell, Tag 00: Morgen gehts los!
Marokko 2020 virtuell, Tag 01: Hannover – Malaga – auf See
Marokko 2020 virtuell, Tag02: Auf See – Melilla – Guercif
Marokko 2020 virtuell, Tag03: Guercif – Talsint
Marokko 2020 virtuell, Tag04: Talsint – Erfoud
Marokko 2020 virtuell, Tag05: Erfoud – Merzouga
Marokko 2020 virtuell, Tag06: Merzouga
Marokko 2020 virtuell, Tag07: Merzouga
Marokko 2020 virtuell, Tag08: Merzouga
Marokko 2020 virtuell, Tag09: Merzouga – Zagora
Marokko 2020 virtuell, Tag10: Zagora
Marokko 2020 virtuell, Tag11: Zagora – Foum Zguid
Marokko 2020 virtuell, Tag12: Foum Zguid – Tata
Marokko 2020 virtuell, Tag13: Tata – Assa
Marokko 2020 virtuell, Tag14: Assa – TanTan – Ksar Tafnidilt
Marokko 2020 virtuell, Tag15: Plage Blanche
Marokko 2020 virtuell, Tag16: Fort Beau Jerif und KTM Runde
Marokko 2020 virtuell, Tag17: Runde nach Sidi Ifni
Marokko 2020 virtuell, Tag18: Fort Beau Jerif – Tafraout
Marokko 2020 virtuell, Tag19: Tafraout – Quarzazate
Marokko 2020 virtuell, Tag20: Quarzazate – Boulmane Dades
Marokko 2020 virtuell, Tag21: Boulmane Dades, zwei Schluchten Runde
Marokko 2020 virtuell, Tag22: Boulmane Dades – Ozoud
Marokko 2020 virtuell, Tag23: Ozoud – Imilchil
Marokko 2020 virtuell, Tag24: Imilchil – Goulmima
Marokko 2020 virtuell, Tag25: Goulmima – Midelt
Marokko 2020 virtuell, Tag26: Midelt – Zwei Schluchten Runde
Marokko 2020 virtuell, Tag27: Midelt – Taza über Cirque de Jaffar
Marokko 2020 virtuell, Tag28: Taza – Melilla – Malaga
Marokko 2020 virtuell, Tag29: Malaga – Hannover

Und – wie wars so? Naja – eine virtuelle Tour kann eine reale keinesfalls ersetzen. Schade eigentlich. Ich hoffe, daß wie die Tour dann nochmal in real nachholen können.

Zu den Kosten: Die virtuelle Tour ist natürlich viel billiger: Kein Tanken, keine Hotels, kein nichts.

Und eigentlich ist auch die gesetztliche Regelung klar: Fluggesellschaft, Spedition, Fährgesellschaft etc. müssen die vorausbezahlten Tickets erstatten. Der Stand nach einem Monat das zu erreichen ist allerdings ernüchternd und läßt mich an der Seriosität aller beteiligten Firmen zweifeln.

Und nach 3 Monaten ist der Stand nicht besser – siehe die Artikel zu den eizelnen Firmen:

Marokko 2000 virtuell – Nachwehen
Marokko 2000 virtuell – Hotel Solymar, Malaga
Marokko 2000 virtuell – AFerry Buchungsportal und Balearia Fährgesellschaft
Marokko 2000 virtuell – Motorbiker Zentrale
Marokko 2000 virtuell – Lufthansa

2 Gedanken zu „Marokko 2020 virtuell: Inhalt und Fazit“

  1. Aber sicher – auch wenn wir dann schon alles kennen.
    Mal sehen, wie sich die Lage entwickelt – aber ich gebe die Hoffung nicht auf, daß es vielleicht schon nächstes Jahr, sonst übernächstes Jahr wiesder möglich sein könnte.

  2. Hallo Christoph,
    schade, dass die Reise jetzt vorbei ist. Ich war jeden Abend gespannt was wir so erlebt haben. Vielen Dank für deinn Bericht. Ob wir das nochmal in der Realität hinkriegen?

Kommentare sind geschlossen.