Kaokoland – Tag34: Ankunft Hannover

Auf Windhoeks internationalem Flughafen Hosea Kutako gehts zu Fuß zum Flugzeug – da ist ja auch nicht viel los.

Hosea Kutako

Der Flieger ist nur schwach besetzt – vielleicht 1/3 der Plätze, so daß man in der Nacht Platz hat sich hinzufläzen. Dennoch keine erhohlsame Nacht, denn der Kaptain hat eine Schotterstrecke gewählt – ein unruhiger Flug. Und Schnarcher gabs auch. Also alles wie gewohnt 🙂 .
Das Navigationsbrikett hat ganz schön gelitten – Wüstensand führt auf dem Touchscreen zuverlässig zu tiefen Kratzern.

Kratzer

Zum Glück ist das nur eine Schutzfolie – sieht inzwischen schon wieder aus wie neu 🙂 !

Aber jetzt erstmal Schlaf nachholen – für alles weitere ist auch morgen noch Zeit!

Ein Gedanke zu „Kaokoland – Tag34: Ankunft Hannover“

Kommentare sind geschlossen.