Kaokoland – Tag28: Brandberg bis Spitzkoppe über Messum Krater

Gleich nach Abfahrt stolpert mein kleines nervöses Motorrad über diesen antiken Peugeot – die haben keinen Sprit mehr. Mein kleines nervöses Motorrad hat 1,5l Reserve dabei – das sollte die Beiden bis zur Tankstelle in Uis bringen.

Peugeot

Mein klenes nervöses Motorrad möchte heute – wo sich die Tour langsam dem Ende nähert – nochmal ausgiebig fahren und hat sich daher heute einen Umweg über den Messum Krater vorgenommen – der Krater eines erloschenenn Vulkans mit ca. 25km Durchmesser.
Da wächst nichts mehr – bis auf die widerstandsfähige Welwitschia Pflanze – hier sogar mit Blütenständen.

Welwitschia Pflanze

An der Kratereinfahrt:

Kratereinfahrt

You are leaving the American Sector…

Schild

Im Krater – endlose, in verschiedenen Farbtönen schimmernde nahezu unerührte Landschaft!

Im Krater

Schau – der Atlantische Ozean!

Atlantischer Ozean

Es sind eisige 23°C bei bedecktem Himmel und Wind. Laß und wo hin fahren, wo es wärmer ist!
Ich weiß gar nicht, wie ich mich wieder an den detschen Sommer – geschweige denn Winter – gewöhnen soll!
Es geht heute wieder an die Spitzkoppe – Fotos von dort kennt ihr schon, blättert halt mal etwas zurück. Das Campsite-Cafe fühlt sich, als wenn da eine Rockergruppe eingefallen ist 🙂 .

Rockergruppe

Apropos – wusstet ihr schon, daß KTM jetzt auch Vögel baut? Hier ein bisher unbekanter Erlkönig!

KTM

Bleiben noch Karte, Höhenprofil und Statistik für heute:

Karte
Höhenprofil
Statistik