Kaokoland – Tag22: Kunene River Lodge bis Hobaterre Roadside Camp

Der gestrige Abend bietet wieder ein spektakuläres Lichtspiel:

Lichtspiel

Die Motten mögen Chutney.

Motten

Heute geht es erstmal weiter am Kunene lang…

am Kunene lang

…bis zu den Ruacana Wasserfällen:

Ruacana Wasserfall

Wie man sieht, sind die unspektakulär, da alles Wasser des Kunene durch das Kraftwerk fließt. Für den Wasserfall bleibt da nichts übrig.
Ruacana besteht aus dem Kraftwerk, einer Eigenheimsiedlung und einer Tankstelle:

Ruacana

Dann geht es 200km geradeaus:

200km geradeaus

Immer geradeaus durchs nichts, höchstens mal einige Hütten links oder rechts – und sonst nur leere Landschaft.
Es gibt die Geckos übrigens auch in anderen Farben:

Gecko

An der Campeinfahrt wartet schon die heimische Tierwelt:

heimische Tierwelt

Die afrikanischen Pflanzen sind wehrhaft:

Stachelig
Stachelig

Bleiben noch Karte, Höhenprofil und Statistik für heute:

Karte
Höhenprofil
Statistik