Kaokoland – Tag19: Opuwo bis Epupa Falls

Nachtrag von gestern: Der Abendhimmel gibt alles:

Abendhimmel
Abendhimmel
Abendhimmel

Der Himmel ist heute bedeckt, über Nacht hat es etwas geregnet und morgens um 0600h sind es eisige 18°C :-). Die Bewölkung hält sich den Tag und es wird im Gegensatz zu den vergangenen Tagen nur ca. 30°C. Da am Kunene die Luftfeuchtigkeit allerdings höher ist, fühlt es sich genauso warm an wie die anderen Tage.
Es geht weiter nordwärts…

nordwärts

bis wir am Kunene Fluß auf das Dorslandtrek-Memorial stoßen.

Dorslandtrek-Memorial

Am Kunene Fluß entlang geht es zu den Epupa Wasserfälen, wo der Kunene ca. 40m in die Tiefe fällt. Auf dem Weg dorthin sind mehrere harmlose Wasserdurchfahrten zu erledigen:

Wasserdurchfahrt

Blick über den Kunene – drüben ist Angola:

Blick über den Kunene

Hier liegen die Zebraberge – warum heißen die wohl so?

Zebraberge

Das Camp liegt heute direkt am oberen Ende der Wasserfälle – das ist der Blick Richtung Fluß. Für das Wasser geht es dort abwärts.

Epupa Falls

Wie das wirklich aussieht, hebe ich mir für morgen auf. Heute endet der Tag unter Palmen.

unter Palmen

Bleiben noch Karte, Höhenprofil und Statistik für heute

Karte
Höhenprofil
Statistik