Kaokoland – Tag04: Melkbosstrand bis Fraaigelegen

Nachtrag von gestern: Franks kranke KTM leidet an zerbröselndem Vergaserschieber

Vergaserschieber

Mit dem defekten Teil gibt die immer so 1/4 Vollgas. Da ist guter Rat teuer – oder doch nicht? Wir haben schließlich eigene Wunderheiler mit, die gestern Abend in einer längeren Voodoo Zeremonie…

Voodoo Zeremonie

…einen Teil des Gurkenhobels aus der Bordküche mit dem Vergaserschieber vereinigt haben.

Voodoo Zeremonie

Dennoch ging es heute ertsmal zurück nach Kapstadt – denn dort hat ein Gebrauchtteilehändler wohl einen passenden Vergaser. Stellte sich dann heraus, daß der aber nur irgendeinen (nicht passenden) Vergaser hatte, der noch dazu aussah als käme er frisch aus der Schrottkiste. Das war nix – aber die Voodoo Zeremonie war soweit erfolgreich, daß Franks KTM imerhin wieder fahrbar ist.
Also wieder auf die Spur – am Bluebergstrand lang

Bluebergstrand

und durch steppenartiges Farmland mit endlosen Feldern. Sieht alles vertrocknet aus – aber irgendwie wächst wohl doch was – waren jedenfalls alles abgeerntete Getreidefelder.

Farmland

Mit Annäherung an die Drakens(?)Berge wandelt sich die Gegend zur Weinbauregion. Kein Wunder, daß die bei dem Wetter, der fast ebenen Landschaft und den billigen Arbeitskräften günstuge und gute Weine erzeugen können.

Weinbau

Es geht dann durch Wellington (das wir und bei 30°C im Schatten nicht näher angesehen haben) in die Berge

Berge

über den Bains Kloof Pass

Bains Kloof Pass

ans heutige Tagesziel – das Fraaigelegen Farm Camp – könnte auch Abgelegen Farm Camp heißen 🙂
Dort brennt die Sonne bei guten 30°C erbarmungslos vom Himmel. Da ist guter Sonnenschutz wichtig – sonst laufen wir morgen alle als Rothäute rum 🙂 .

Fraaigelegen Farm Camp

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Statistik

2 Gedanken zu „Kaokoland – Tag04: Melkbosstrand bis Fraaigelegen“

Kommentare sind geschlossen.